Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Keine Kommune ohne Kredite
Region Oschatz Keine Kommune ohne Kredite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 14.02.2012

Die Bundesregierung hat eine Informationsseite für junge Leute ins Netz gestellt

unter www.regierenkapieren.de. Dort beantwortet sie die Frage "Warum macht

der Staat Schulden?" so: Bei den vielen Ausgaben kommt der Finanzminister Jahr für Jahr wieder ins Schwitzen. Die Einnahmen, obwohl sie so hoch sind, reichen nicht aus, um die Kosten zu decken. Wir leben, wie man früher so schön sagte, über unsere Verhältnisse. Dann muss der Staat einen Kredit aufnehmen. Da so ein Staat sehr vertrauenswürdig ist, geben die Banken ihm gern Kredit. Daran verdienen sie ja schließlich, denn auch der Staat muss selbstverständlich Zinsen zahlen. Das Problem ist nur, dass der Staat eine ganze Menge Geld braucht. Und da er fast jedes Jahr eine ganze Menge mehr Geld braucht, als er hat, wurden diese Schulden bislang nicht abgetragen, sondern erhöhten sich von Jahr zu Jahr. So muss immer mehr Geld aufgewendet, um die Zinsen zu zahlen. Inzwischen hat die Gesamtverschuldung des Bundes mehr als 800 Milliarden Euro erreicht. Jeder fünfte Euro geht für Zinszahlungen drauf.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Casabra/Zaußwitz. "Ganz Strinks ist ein Theater" lautet das Motto beim Faschingsumzug am Sonntag in Strehla. Unter den Narren, die mit fahren, sind seit Jahren auch zwei Gruppen aus Casabra und Zaußwitz.

14.02.2012

Das ist der Tag, an dem sich das Leben für Mütter und Väter verändert, der Tag, an dem der erwartete Nachwuchs sein "Ein-Zimmer-Appartement mit Vollpension fristlos kündigt" - wie eine junge Mutter schrieb - um sein Leben zu leben.

14.02.2012

Die Stadt Mügeln findet im Buch von Wolfgang Michael "Oschatz unterm Hakenkreuz" ebenfalls Erwähnung. Der Autor hatte es vor einigen Tagen im Oschatzer Gasthaus "Zum Schwan" vorgestellt (wir berichteten).

14.02.2012
Anzeige