Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine Ruhe in den Ferien: Oschatz investiert in den Sommermonaten in Schulen

Investitionen Keine Ruhe in den Ferien: Oschatz investiert in den Sommermonaten in Schulen

In den Ferien haben in den Schulen meist nicht die Lehrer, sondern Handwerker das Zepter in der Hand – so auch in Oschatz. In den Bildungseinrichtungen und weiteren kommunalen Gebäuden wird die Sommerzeit genutzt, um bei keiner oder geringer Besucherzahl notwendige Arbeiten durchzuführen.

Damit in den Oschatzer Schulen nach den Ferien gut gelernt werden kann, sind kleinere Instandhaltungsmaßnahmen unumgänglich.

Quelle: picture alliance / ZB

Oschatz. Wenn die Schüler gehen, kommen die Handwerker: In den Oschatzer Schulen herrscht trotz der unterrichtsfreien Zeit Betrieb – und zwar Bau-, Sanierungs- und Reparaturbetrieb, nicht zu vergessen die Grundreinigung. Auch in den übrigen Einrichtungen der Stadt wird während der Sommermonate erneuert, ersetzt und ausgebessert. OAZ liefert einen Überblick dazu:

Die Oschatzer Heringe bekommen derzeit sichere Außenanlagen, außerdem werden Schäden auf den Wegen ausgebessert. In den kommenden Tagen sollen die Brandschutztür erneuert und die Eingangsbereiche in Schul- und Hortgebäude neu verputzt werden. Für die Herbstferien hat sich die Stadt die Wartung und Reinigung der Außenjalousien vorgenommen. Insgesamt fließen für all diese Maßnahmen gut 15 000 Euro.

Den größten Aufwand stellt die Erneuerung der Fenster dar, der in der vergangenen Woche begonnen hat. Weiterhin ist in den Klassenzimmern ein neuer Sonnenschutz installiert worden. In den Klassenzimmern 312 und 218 wird gemalert, im Herbst bekommen beide Räume dann noch einen neuen Fußboden. Alle vier Vorhaben schlagen zusammen mit einer Summe von 30 500 Euro zu Buche, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Hier wird im Vergleich zu den anderen beiden Grundschulen relativ wenig Geld investiert. So wurde das Zimmer 119 gemalert und finden noch Instandsetzungsarbeiten an den Sanitäranlagen im Haus 1 statt. Weitere Malerarbeiten im hinteren Treppenhaus sollen in den Herbstferien folgen. Kosten: knapp 3000 Euro.

Hier sind umfangreiche Malerarbeiten geplant. Deren Kosten sind mit 4000 Euro veranschlagt und sollen erst in den Herbstferien erfolgen, teilt die städtische Pressesprecherin Anja Seidel mit.

: Auch im Sitz der Verwaltung und der Büros der Oschatzer Freizeitstätten GmbH tut sich etwas. So wird am großen Rathausgebäude der Elektroverteiler instandgesetzt und der Treppenaufgang zum Bürgerbüro mit Teilen der Fassade verputzt und gemalert, Gleiches passiert an den öffentlichen Toiletten. Im „kleinen Rathaus“ zwischen dem Kirchplatz und der Altoschatzer Straße werden die hintere Mauer und die dortigen Eingänge neu verputzt und Fenster instandgesetzt. Der Gesamtaufwand dafür beträgt gut 16 000 Euro.

ausgebessert.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr