Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kellerbrand mit giftigem Rauch
Region Oschatz Kellerbrand mit giftigem Rauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 15.06.2014
Von der Drehleiter aus beruhigen Feuerwehrkameraden die Bewohner in der Goethestraße und erklären ihnen, wie sie sich verhalten sollten. Quelle: Dirk Hunger

Von Frank Hörügel

Als leitender Notarzt koordinierte Dr. Horst Wunder den Einsatz der medizinischen Rettungskräfte. "Wir waren auf ein großes Ereignis eingerichtet und mit drei Rettungswagen und zwei Notärzten vor Ort", sagte er gestern. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mussten eine Frau und ein Mann in die "Collm Klinik" gebracht werden. Drei Kinder wurden vom Notarzt vor Ort im Rettungswagen auf Rauchgasvergiftung untersucht. "Die Bewohner haben großes Glück gehabt, dass der Brand zeitig entdeckt wurde", schätzte Wunder ein.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Oschatz und Schmorkau wurden um 21.54 Uhr alarmiert und rückten mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an. Einige Kameraden feierten zu diesem Zeitpunkt beim Stadtfest und waren deshalb ohne Auto ins Stadtzentrum gekommen. Per Anhalter machten sie sich auf den Weg zum Gerätehaus Am Langen Rain und waren froh, dass sie bereitwillig mitgenommen wurden.

"In dem Keller des Hauses ist ein Fahrradanhänger für Kinder komplett weggebrannt", sagte der Oschatzer Wehrleiter Lars Natzke. Dabei habe es eine starke Rauchentwicklung gegeben. Der Rauch sei durch das Treppenhaus in die oberen Stockwerke geströmt und habe das Treppenhaus verrußt. Einige Bewohner hätten versucht, durch das Treppenhaus ins Freie zu gelangen und dabei die giftigen Rauchschwaden eingeatmet. "Wir raten den Betroffenen in einem solchen Fall, in ihren Wohnungen zu bleiben, die Eingangstüren zu schließen und abzudichten sowie sich an den straßenseitigen Fenstern bemerkbar zu machen", so Natzke. Die Rettungskräfte könnten die Bewohner dann mit sogenannten Fluchthauben sicher durch den Rauch nach außen geleiten.

Die Ursache für den Kellerbrand in der Goethestraße 19 war gestern noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.

Hörügel, Frank

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem halben Jahrhundert begann die Beziehung, gehalten hat sie bis heute. Das 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Venissieux in Frankreich und Oschatz wird ab morgen gefeiert.

08.03.2018

Die Tage des Obdachlosenheimes in der Ambrosius-Marthaus-Straße sind gezählt. Bis Ende Juli sollen alle Bewohner ausgezogen sein. Der Stadtrat machte mit dem Aufheben der entsprechenden Satzung zum Betreiben von Obdachlosenunterkünften in seiner Sitzung am Donnerstagabend dafür den Weg frei.

13.06.2014

Das Jubiläum 500 Jahre Reformation im Jahr 2017 soll auch in der Region Spuren hinterlassen. Mügeln und Sornzig sind Stationen des durch mehrere deutsche Bundesländer führenden 550 Kilometer langen Lutherweges, an dem 27 Orte liegen sollen.

13.06.2014
Anzeige