Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kemmlitz kommt nach elf Jahren wieder ans Netz

Schmalspurbahn Kemmlitz kommt nach elf Jahren wieder ans Netz

Ein für die Döllnitzbahn ereignisreiches Wochenende wirft seine Schatten voraus. Nach den Fahrtagen zu Pfingsten steht am 10. und 11. Juni die Wiedereröffnung der Strecke nach Kemmlitz auf dem Fahrplan. Bisher fehlte für den provisorischen Endpunkt der Strecke das Stationsschild.

Eisenbahnfan Sven Geist übergibt dem Döllnitzbahn-Maskottchen das neue Stationsschild.

Quelle: Axel Kaminski

Mügeln. Ein für die Döllnitzbahn ereignisreiches Wochenende wirft seine Schatten voraus. Nach den Fahrtagen zu Pfingsten steht am 10. und 11. Juni die Wiedereröffnung der Strecke nach Kemmlitz auf dem Fahrplan.

Vorerst wird die Fahrt jedoch an der Station Kemmlitz Ort enden. Diese gab es noch nicht, als die Strecke mit der Beförderung von Kaolin aus Kemmlitz nach Oschatz und von landwirtschaftlichen Gütern ab Kroptewitz voll ausgelastet war. Sie wurde erst mit der Aufnahme des Personenbeförderung in der Nachwendezeit geschaffen. Bis jetzt fehlte dort ein Stationsschild. Diesem Mangel behob nun Eisenbahnfan Sven Geist, der seit vielen Jahren Mitglied des Fördervereines „Wilder Robert“ ist. Aus Freude über die Wiedereröffnung der Strecke hat er dieses Schild selbst finanziert.

Hergestellt wurde es in der Schilderfabrik Beutha. Sie ist nach eigenem Bekunden seit über 60 Jahren am Markt, hat bereits für die Deutsche Reichsbahn gefertigt und ist seit 1998 Partner der Deutschen Bahn AG. Die verwendete fette Engschrift nach DIN 1451 ist seit den 1930er Jahren auf Hinweisschildern an Straßen und Eisenbahnen in Deutschland gebräuchlich.

In Augenschein nehmen kann das neue, emaillierte Blechschild, wer am kommenden Wochenende in einen der zahlreichen Sonderzüge steigt. Am Sonnabend und Sonntag verkehren jeweils sechs Züge von Mügeln nach Kemmlitz Ort und zurück. Sie werden ausschließlich mit Dampflok bespannt sein. Außerdem setzt die Döllnitzbahn zwischen Nebitzschen und Glossen sowie zwischen Nebitzschen und Kemmlitz den von der Landesgartenschau bekannten Triebwagen VT 137 322 ein. Dadurch gibt es an der Streckengabelung in Nebitzschen mehrmals Doppelausfahrten zu beobachten. Die Planung macht es außerdem möglich, ohne größere Wartezeiten die beide Streckenäste nach Kemmlitz und Glossen kennen zu lernen. Für die Wiedereröffnung verkauft die Döllnitzbahn Tageskarten zu 15 Euro von und nach Oschatz und für acht Euro von und nach Mügeln.

Möglich wurde der Wiederaufbau der beschädigten Strecke durch eine Zuwendung der Sparkassenstiftung in Höhe von insgesamt 50 000 Euro, Mittel des Fördervereines sowie viel ehrenamtliches Engagement der Bahnfreunde.

Von Axel Kaminski

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr