Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kita Kinderwelt dickster Brocken im Oschatzer Stadtsanierungsprogramm 2012
Region Oschatz Kita Kinderwelt dickster Brocken im Oschatzer Stadtsanierungsprogramm 2012
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 28.12.2011

[gallery:600-19610212P-1]

Die Sanierung des Oschatzer Stadtzentrums hat auch in diesem Jahr sichtbare Fortschritte gemacht. Der Ausbau von Teilabschnitten der Seminarstraße und der Altoschatzer Straße konnte fertig gestellt werden.

Im nächsten Jahr stehen drei größere Vorhaben auf dem Programm, informierte Kämmerer Jörg Bringewald die Stadträte zur letzten Sitzung in diesem Jahr. Der finanziell dickste Brocken wird die Sanierung der Kindertagesstätte Kinderwelt in der Nordstraße sein. Die Kosten sind mit rund 900 000 Euro veranschlagt.

Auch mit dem Straßenbau soll es im kommenden Jahr weitergehen. Neben der Fertigstellung des Abschnittes der Altoschatzer Straße zwischen der Einfahrt zum Kirchplatz und dem Museum wird der Ausbau des unteren Abschnittes der Strehlaer Straße auf der Tagesordnung stehen. Die Kosten hierfür sind laut Bringewald mit 200 000 Euro veranschlagt.

Das dritte größere Vorhaben wird die Sanierung des Ostgiebels (zur Härtwigstraße hin) der Mittelschule Robert Härtwig sein. Nach Restarbeiten an der Frontfassade des Schulhauses im Frühjahr soll der Ostgiebel für rund 100 000 Euro auf Vordermann gebracht werden. Nach Angaben des Kämmerers sind Fördermittel für die drei Baumaßnahmen innerhalb der Stadtsanierung im nächsten Jahr bewilligt worden.

Auch für weitere Vorhaben in den Jahren 2013 und 2014 gibt es laut Bringewald grünes Licht für Fördermittel. "Allerdings reicht das noch nicht für alle Maßnahmen. Um alles durchfinanzieren zu können, fehlen noch 250 000 Euro Fördermittel", schränkt der Kämmerer ein.

2013 sollen die Theodor-Körner-Straße und die Schmorlstraße ausgebaut und 2014 die Straßen An der Döllnitz und Mühlgraben in Ordnung gebracht werden.

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Keller des E-Werkes wird es in absehbarer Zukunft keine Gaststätte auf genossenschaftlicher Basis geben. Die Idee, die teilweise bereits umgesetzt ist, scheitert am fehlenden Geld.

28.12.2011

Der Andrang auf die Kreismusikschule "Heinrich Schütz" Torgau-Oschatz mit ihrer Außenstelle in Oschatz ist trotz demografischen Wandels ungebrochen: Wie die sächsische Staatsregierung auf eine kleine Anfrage von Nico Tippelt, dem kulturpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag, mitteilte, zählte die Einrichtung in diesem Jahr 1374 Schüler.

28.12.2011

Dahlen findet am Sonnabend die traditionelle Orgelmusik zum Jahresausklang statt. Gislinde und Mathias Helmert spielen auf der Jehmlich-Orgel weihnachtliche Choralbearbeitungen und Pastoralen unter anderem von Bach und Buxtehude.

28.12.2011
Anzeige