Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klappern gehört auf Mügelns Varia-Esse zum Handwerk: Storchenpaar sorgt für Nachwuchs

Tiere Klappern gehört auf Mügelns Varia-Esse zum Handwerk: Storchenpaar sorgt für Nachwuchs

Auf der Mügelner Varia-Esse in Mügeln herrscht jetzt wieder reger Betrieb. Ein Storchenpaar hat sich dort niedergelassen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um die selben Tiere, die im vergangenen Jahr dort für Nachwuchs sorgen. Das vermutet jedenfalls Mügelns Storchenbeauftragter Bernhard Sommer.

Bevor das Storchenpaar auf der Varia-Esse sein Quartier bezog, wurde die Web-Kamera hier von Hans-Jürgen Höhne (links) und Gunter Schwerdtner sowie Bernhard Sommer neu justiert, damit der Nachwuchs im Nest in Zukunft besser zu sehen ist.

Quelle: Fotograf Sven Bartsch

Mügeln. In trauter Zweisamkeit widmet sich das Storchenpaar der schönsten Sache der Welt – pure Erotik auf der Varia-Esse in Mügeln. Der erste Storch traf am Sonntag ein, einen Tag später folgte das Partnertier. Und am Mittwoch ging es gleich richtig zur Sache. Das freut Mügelns Storchenbeauftragten Bernhard Sommer, der in Mügeln den besten Blick auf das Liebesnest hat. Von seinem Bett aus kann er das Treiben in dem nur wenige Meter entfernten Schornstein in aller Ruhe genießen. „Nächste Woche werden bestimmt die Eier gelegt und dann dauert es noch 31 oder 32 Tage, bis der Nachwuchs schlüpft“, so der Storchenexperte.

Anfang März sei bereits der Horst in luftiger Höhe mit Hilfe eines Hubsteigers hergerichtet und die Web-Kamera neu justiert worden, so dass von nun an der Nachwuchs im Nest besser zu sehen ist als im vergangenen Jahr. Da trafen die Tiere erst am 3. und 13. April ein. Dass sie diesmal so zeitig ihr Quartier bezogen haben, ist aus Sommers Sicht ein Indiz dafür, dass es sich um das selbe Paar handelt. Das sei allerdings eine Vermutung. Zudem könne auch die Witterung mit einem umfangreichen Hoch zur früheren Rückkehr aus dem Süden dazu beigetragen haben. Sommer dazu: „Sie nutzen die Thermik. Bestimmt ein Tief das Wetter, dann fliegen sie nicht.“

Und: Tapfer verteidigten die beiden gefiederten Gesellen ihr zu Hause, als ein fremdes Tier sich ihr Revier aneignen wollte.

Die beiden Störche sind unterdessen nicht die einzigen, die in Mügeln nächtigen. Unlängst hat Mügelns Bezirksschornsteinfegermeister gemeinsam mit einigen Mitstreitern einen Mast samt Horst auf seinem Privatgrundstück unmittelbar am Anger aufgestellt. Auch dort habe bereits ein Tier die Nacht verbracht, sei aber am nächsten Tag weitergezogen. Sommer hofft jedenfalls auch in diesem Jahr auf reichlich Nachwuchs. Er wird das Treiben auf der Esse gespannt verfolgen.

Von Heinz Großnick

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr