Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleine Gartenschau: Oschatz erwartet Besucheransturm

Zum grünen Wochenende Kleine Gartenschau: Oschatz erwartet Besucheransturm

Mit der feierlichen Eröffnung der Blumenhalle geht die Kleine Gartenschau in Oschatz in die heiße Phase. In den kommenden Tagen rechnen die Veranstalter mit einem Besucheransturm auf die Hallenblumenschau und das Gartenschaugelände. Die Kleine Gartenschau dauert bis zum Sonntag an und ist kostenfrei.

Annegret Petasch führt die Organisatoren der Kleinen Gartenschau durch die Blumenhalle

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Jetzt ist sie offiziell eröffnet, die Hallenblumenschau der Kleinen Oschatzer Gartenschau. Und will man das Ereignis in zwei Sätzen zusammenfassen, dann kann man dies mit dem Satz von Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) „Oschatz – hier blüht Sachsen“ und dem Satz „Blumen sind das Lächeln der Erde“ von Marlis Hirche einer Schauspielerin der Pyromantiker, welche die Eröffnung zelebrierte, tun.

Bis zum Sonntag werden in Oschatz tausende Gartenfreunde aus ganz Sachsen erwartet. Herzstück der Kleinen Gartenschau sind die Blumenhalle sowie das ehemalige Außengelände der Landesgartenschau inklusive Rosensee. Außerdem werden in den kommenden Tagen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Gelände präsentiert. Dazu zählen die Programme auf der Hauptbühne, auf der sich Oschatzer Vereine und Musiker präsentieren werden.

0b169408-28c8-11e6-aa9d-488e1298d4cb

Mit Musik und Theaterspiel geht die Kleine Gartenschau in Oschatz einem heißen Wochenende entgegen. Hier die Fotoimpressionen von der offiziellen Eröffnung der Hallenblumenschau.

Zur Bildergalerie

„Ich war im Vorfeld der Kleinen Gartschenschau schon etwas aufgeregt, ob alles pünktlich fertig wird und ob auch alles klappt. Aber jetzt bin ich einfach stolz, dass wir es geschafft haben und freue mich auf die kommenden Tage bis zum Sonntag. Es lohnt sich, einen Abstecher nach Oschatz zu machen. Die Hallenblumenschau, das Kranzbinden und das neu überarbeitete Außengelände sind sicherlich attraktive Anziehungspunkt“, so Oberbürgermeister Kretschmar bei der Eröffnung vor der Blumenhalle. Dort präsentiert der Sächsische Landesverband der Deutschen Floristen seine Pflanz- und Blumen-Ideen. „Als Fachverband Deutscher Floristen wollen wir den Besuchern der Kleinen Gartenschau hier einen Augenschmaus bieten“, so die Vizevorsitzende Annegret Petasch. „Ich freue mich, dass sehr viele Floristen aus der Region sich hier an der Leistungsschau beteiligen. Aber vor allem freue ich mich über die enorme Unterstützung der Oschatzer Firma Rosen-Müller, die uns hier begleitet und unterstützt“, sagte Annegret Petasch. Nicht nur zu den Unterstützern, sondern auch zu den Mitorganisatoren gehört die Oschatzer Lebenshilfe, auf deren Gelände die Gartenschau stattfindet. „Mein ganz großer Dank geht an die 32 Menschen mit Behinderung und ihre sechs Betreuer, die hier auch gemeinsamen mit vielen Freiwilligen das Gelände aufpoliert haben, damit wir heute hier in einem super schönen Park stehen können“, sagt der Oschatzer Lebenshilfe-Chef Markus Drexler. „Mir haben die Mitarbeiter hier gerade erzählt, dass sie ganz stolz sind, dass so viele Leute heute hier sind, um zu sehen, was sie geschaffen haben. Für mich ist dies eine ganz große Wertschätzung der Arbeit von Menschen mit Behinderung“, meinte Drexler.

Für Frank Kupfer, den ehemaligen sächsischen Landwirtschaftminister und Vorsitzenden des Fördervereins Landesgartenschau, ist es kein Zufall, dass jetzt in Oschatz bereits zum dritten Mal das Eröffnungsband für die Blumenhalle durchschnitten wurde. „Noch bevor 2006 die Landesgartenschau begann, hatten wir schon ein Nachnutzungskonzept in der Tasche“, erinnerte Kupfer. Als CDU-Fraktionschef im sächsischen Landtag ist seine jetzige Tätigkeit durchaus mit gärterischen Arbeiten vergleichbar. „Wir haben uns vor über 15 Jahren auch nicht entschieden den Förderverein Landesgartschau in Oschatz aufzulösen. Der eigentliche Gründungszweck war ja nach der Landersgartenschau erfüllt. Wir wollten auch darüber hinaus weiter für Oschatz aktiv bleiben. Das Ergebnis erleben wir hier gerade“, sagte Kupfer.

Schon der gestrige Gartenschautag lockte zahlreiche Besucher in den Oschatz-Park. Der große Besucheransturm wird allerdings am Sonnabend und Sonntag erwartet. „Es soll ausgezeichnetes Wetter geben. Das sorgt für einen vollen Park“, freut sich Oberbürgermeister Kretschmar schon jetzt.

 

Von Hagen Rösner

Oschatz 51.292884491564 13.110274034424
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr