Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleine Landesgartenschau 2016 fest im Blick

Kleine Landesgartenschau 2016 fest im Blick

Traditionell einmal im Frühjahr und einmal im Herbst greifen Mitglieder des Fördervereins Landesgartenschau 2006 im Oschatz-Park zu Harke, Spaten, Hacke, Gartenschere oder -besen, um sich für die Erhaltung und Verschönerung der Anlage ehrenamtlich zu engagieren.

Voriger Artikel
Fliegerhorst: Angst vor verseuchtem Grundwasser
Nächster Artikel
Wahrzeichen der Region wieder offen

Als Gärtner im Einsatz: Uta Franke, Jürgen Mühlberg, Günter Staffe, Wilfried Queißer, Bettina Müller, Lothar Handke und Willibald Schwaiger (v.l.).

Quelle: Bärbel Schumann

Die diesjährige Herbstaktion fand am Sonnabend statt.

 

"Mal sind es mehr, mal weniger Mitglieder, die hier mitmachen. Diesmal kann leider unser Vorsitzender Frank Kupfer auf Grund der Koalitionsverhandlungen in Dresden nicht dabei sein", erklärte Vereinskoordinatorin Bettina Müller. Alle 95 Mitglieder hat sie angeschrieben und über die nächsten geplanten Aktionen informiert. Sechs kamen am Sonnabend zum Einsatz, einige wenige entschuldigten sich beruflich oder privat bedingt.

 

"Uns ist wichtig, dass all das, was hier auf dem Gelände geschaffen wurde, erhalten bleibt. Ich habe damals sechs Jahre bei der Lago mitgearbeitet, da hängt auch das Herz ein Stück an dem, was hier entstanden ist", erzählte Lothar Handke. Auch wenn er am Sonnabend noch zu einer weit entfernten Familienfeier aufbrechen musste: Die Teilnahme an der Herbstaktion ist für den Rentner Ehrensache. Gemeinsam mit Jürgen Mühlberg, Günter Staffe, Willibald Schwaiger, Wilfried Queißer, Uta Franke und Bettina Müller bereitete er Blumenbeete und andere Grünanlagen für den Winter vor. Damit legten die Vereinsmitglieder auch den Grundstein für die Vorhaben im Frühjahr. "Unsere Arbeiten sind schon jetzt auf die Vorbereitung der Kleinen Landesgartenschau im Juni 2016 ausgerichtet. Dann soll es hier überall wieder blühen und grünen", erklärte Bettina Müller.

 

Der Arbeitseinsatz war die letzte große Aktion des Fördervereins in diesem Jahr. Erste Vorhaben und andere Höhepunkte für 2015 sind schon in der Planung. Dazu gehört der nächste Einsatz im einstigen Landesgartenschau-Gelände. Im März stehen auch wieder Wahlen für den Vereinsvorstand auf dem Programm. Das große Ziel ist die Vorbereitung der kleinen Landesgartenschau im Sommer 2016. Und dafür wird das Engagement aller Fördervereinsmitglieder gebraucht. Bärbel Schumann

Bärbel Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr