Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreativ-katastrophale Kern-Kompetenz: Kaputt-Kloppen als Schulfach in Oschatz

Achtung, Satire! Kreativ-katastrophale Kern-Kompetenz: Kaputt-Kloppen als Schulfach in Oschatz

„Als wir noch jung waren, haben wir in Oschatz die Fahrstühle kaputt gekloppt“ – klingt nicht gerade nach einer hübschen Großeltern-Geschichte, oder? Eben. Und genau deshalb stellt sich die Frage, wer die Vandalen in der Passage der Stadthalle auf solchen Unfug gebracht hat. In der Schule haben sie es ja wohl kaum gelernt – oder etwa doch?

Wenn Vandalismus in den Lehrplan aufgenommen wird, müssen wir uns an den Anblick solcher Klassenzimmer gewöhnen.

Quelle: Andre Kempner

Oschatz. Die anhaltende Trockenheit schadet nicht nur den Landwirten zwischen Ablaß und Zaußwitz, sondern offenbar auch dem Verstand einiger Oschatzer. Bei manchen Zeitgenossen scheint wirklich das letzte Hirnwasser vertrocknet zu sein. Anders ist dieser anhaltende Vandalismus rund um die Oschatzer Stadthalle ja wohl kaum zu erklären, oder?

Möglicherweise haben diejenigen, die die Tastatur des Fahrstuhls am Thomas-Müntzer-Haus zum wiederholten Male demoliert haben, aber auch eine spezielle fachmännische Ausbildung darin erhalten. Rund um den Collm lernen immerhin schon die Steppkes in den Kindergärten, wie man sich im Bus richtig zu verhalten hat und in der Grundschule Schönnewitz pauken sie sogar eine Woche lang das Zirkus-Einmaleins. Das ist aber beides allemal sinnvoller als die kreativ-katastrophale Kernkompetenz des Kaputt-Kloppens nach Schulschluss.

An welcher hiesigen Bildungseinrichtung bekommt man so etwas überhaupt beigebracht? Und welches Fach muss ein Lehramtsstudent noch abschließen, um Jugendlichen so etwas zu vermitteln? Die Abiturienten des Thomas-Mann-Gymnasiums zucken da nur mit den Schultern. Das sind Fragen, denen die SPD in der Diskussion um das neue Schulgesetz mal gründlich nachgehen sollte – dann kommen auch deutlich mehr Gäste!

Um den Vandalen eine Lektion zu erteilen, empfiehlt sich ein Ausflug nach Thalheim. Axel Heinzes Hereford-Rinder nehmen die destruktiv Veranlagten mal auf die Hörner – und es hat sich!

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 21:25 Uhr

Kreisklasse-Primus SSV Stötteritz empfängt MoGoNo / Lok Engelsdorf muss zu Olympia Leipzig.

mehr