Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kreativ-katastrophale Kern-Kompetenz: Kaputt-Kloppen als Schulfach in Oschatz
Region Oschatz Kreativ-katastrophale Kern-Kompetenz: Kaputt-Kloppen als Schulfach in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 21.05.2017
juz Quelle: ALL
Anzeige
Oschatz

Die anhaltende Trockenheit schadet nicht nur den Landwirten zwischen Ablaß und Zaußwitz, sondern offenbar auch dem Verstand einiger Oschatzer. Bei manchen Zeitgenossen scheint wirklich das letzte Hirnwasser vertrocknet zu sein. Anders ist dieser anhaltende Vandalismus rund um die Oschatzer Stadthalle ja wohl kaum zu erklären, oder?

Möglicherweise haben diejenigen, die die Tastatur des Fahrstuhls am Thomas-Müntzer-Haus zum wiederholten Male demoliert haben, aber auch eine spezielle fachmännische Ausbildung darin erhalten. Rund um den Collm lernen immerhin schon die Steppkes in den Kindergärten, wie man sich im Bus richtig zu verhalten hat und in der Grundschule Schönnewitz pauken sie sogar eine Woche lang das Zirkus-Einmaleins. Das ist aber beides allemal sinnvoller als die kreativ-katastrophale Kernkompetenz des Kaputt-Kloppens nach Schulschluss.

An welcher hiesigen Bildungseinrichtung bekommt man so etwas überhaupt beigebracht? Und welches Fach muss ein Lehramtsstudent noch abschließen, um Jugendlichen so etwas zu vermitteln? Die Abiturienten des Thomas-Mann-Gymnasiums zucken da nur mit den Schultern. Das sind Fragen, denen die SPD in der Diskussion um das neue Schulgesetz mal gründlich nachgehen sollte – dann kommen auch deutlich mehr Gäste!

Um den Vandalen eine Lektion zu erteilen, empfiehlt sich ein Ausflug nach Thalheim. Axel Heinzes Hereford-Rinder nehmen die destruktiv Veranlagten mal auf die Hörner – und es hat sich!

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, nach 17 Uhr, auf der Kreuzung Kirschallee/S 31 in Leuben. Dabei wurde eine Frau schwer und eine leicht verletzt.

21.05.2017

International geht es zu Himmelfahrt und dem darauf folgenden Wochenende in Liptitz und Mahlis zu. Die Mitglieder der Kirchgemeinde begrüßen zu diesem Termin alle zwei Jahre Gäste der niederländischen Partner-Kirchgemeinde Steenderen. Dieses Mal steht er Austausch im Zeichen des Reformationsjubiläums – und bezieht Arbeit geflüchteter Christen mit ein.

20.05.2017

Die Familien Sauerwald und Richter aus Torgau führen ihren Schaustellerbetrieb bereits in der vierten Generation. Seit 1923 ist der Schaustellerbetrieb in ganz Mitteldeutschland unterwegs. Leichter ist es seither nicht geworden. Bis Sonntag gastieren sie an der Wurzener Straße in Dahlen.

23.05.2017
Anzeige