Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreisfeuerwehrverband Torgau-Oschatz zeichnet Mitglieder aus

Ehrenamt Kreisfeuerwehrverband Torgau-Oschatz zeichnet Mitglieder aus

Der Kreisfeuerwehrverband Torgau-Oschatz vertritt 3457 Mitglieder aus 95 Ortsfeuerwehren. Viele davon sind seit Jahrzehnten ehrenamtlich engagiert. Jetzt nutzte der Verband die Gelegenheit, einige von ihnen auszuzeichnen.

Erinnerungsfoto zur Auszeichnungsveranstaltung mit den Gold-Geehrten.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. „Ein Verband ist nur so gut wie seine Mitglieder“, sagte Frank Dörschmann vom Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Torgau-Oschatz zur Auszeichnungsveranstaltung in der Rundhalle des O-Parks. 3457 Helfer aus 95 Ortsfeuerwehren vertritt der Verband im Landkreis, und viele von ihnen sind der Feuerwehr schon lange Zeit verbunden. Deshalb gab es Ehrungen für zehn, 25, 40, 50 und 60 Jahre treue Dienste für den Brandschutz. Fünf Kameraden sind sogar seit mittlerweile 70 Jahren in der Feuerwehr.

„Das ist wahrlich eine sehr beachtliche Leistung und schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr“, so Frank Dörschmann, stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes. Immerhin werde hier ehrenamtlich für das Gemeinwohl gearbeitet, und das komme den Menschen in den Gemeinden und Städten des Landkreises zugute. Bedacht wurden auch Helfer, die noch nicht so lange in den Wehren tätig sind, sich aber durch besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Sie erhielten das Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes.

Was folgte war ein echter „Auszeichnungsmarathon“ – so hatte Verbandschef Frank Reichel die Ehrungen angekündigt. Rund 70 Mitglieder konnten sich über Urkunden und Abzeichen freuen. Dörschmann vergaß dabei auch nicht, sich bei den Angehörigen und Familien der Kameraden zu bedanken: „Sie sind es, die uns all die Jahre den Rücken für unsere Tätigkeit frei gehalten haben, sie haben gebangt und gehofft, dass wir gesund und wohlbehalten von den Einsätzen, Bränden, Unfällen, Hochwasser oder technischen Hilfeleistungen zurückkehren“, machte er deutlich. Auch die anwesenden Bürgermeister und Angelika Stoye vom Landratsamt Nordsachsen unterstrichen die Bedeutung der Feuerwehren für die Sicherheit in den Kommunen und darüber hinaus oft genug auch für das gesellschaftliche Leben in der Region.

Wichtige Aufgabe für die Helfer bleibe, den Nachwuchs für das Ehrenamt zu begeistern, so Frank Dörschmann. Vielerorts sind Kinder und Jugendliche bereits organisiert. So zählt der Kreisfeuerwehrverband 37 Jugendwehren mit 469 Mitgliedern und drei Minifeuerwehren, in denen sich 41 Mädchen und Jungen treffen. Dörschmann wandte sich nochmals an die älteren Helfer. Diese sollten ihre Erfahrungen an die Nachwuchs-Helfer weitergeben und helfen, neue Mitglieder für die Arbeit im Brandschutz zu begeistern.

Von Jana Brechlin

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr