Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kreishaushalt mit zusätzlichen Ausgaben für das Jahr 2011
Region Oschatz Kreishaushalt mit zusätzlichen Ausgaben für das Jahr 2011
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 12.12.2011

Beim Verwaltungshaushalt liegen die Schwerpunkte der Abweichung im Sozialbereich und beruhen im Wesentlichen auf dem neuen so genannten Paket für Bildung und Teilhabe. Damit der Landkreis die Kosten aus dem Bildungs- und Teilhabepaket stemmen kann, wurde der Kreis bei den Kosten der Unterkunft um rund vier Millionen Euro entlastet. Außerdem rechnet der Landkreis mit höheren Kosten im Jugendamtsbereich, wobei es um die Hilfen zur Erziehung beziehungsweise Heimerziehung und sonstige Wohnformen geht. Hier wurde festgestellt, dass die im Haushalt festgesetzten Kosten von rund 400 000 Euro überschritten werden. Im Vermögenshaushalt liegt die Ausgabeschwerpunkt im Bereich der Kreisstraßenmeisterei. Hier geht es vor allem um Ausgaben zu Erhaltung und Instandsetzung von Straßen, die im vergangenen Winter unterhalten wurden beziehungsweise die Reparatur von Straßenschäden aus dem Herbsthochwasser 2010. In der Oschatzer Region waren dies rund 300 000 Euro für die Ortsverbindungsstraße zwischen Zeuckritz und Schöna sowie die Winterschadensbeseitigung im Bereich Oschatz für rund 70 000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Glimpflich davon gekommen ist gestern eine 19-Jährige im Amtsgericht Oschatz. Sie hatte im April ohne Not die Notrufnummer gewählt und saß dafür auf der Anklagebank.

12.12.2011

- sind viele Informationen aus den Städten und Gemeinden Oschatz, Dahlen, Mügeln, Wermsdorf, Caveritz, Liebschützberg und Naundorf auch im Internet zu finden.

12.12.2011

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Torgau-Oschatz hat ein neues Präsidium gewählt. Bei der Wahl im vierjährigen Turnus wurden alle bisher im Präsidium tätigen Mitglieder ohne Gegenstimmen durch die Delegierten der fünf Ortsvereine wieder in ihr Amt gewählt, informiert die DRK-Vorstandsvorsitzende Anne Lissner.

12.12.2011
Anzeige