Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreismeistertitel - die Krone der Spielzeit

Kreismeistertitel - die Krone der Spielzeit

Die dritte Herrenvertretung im Tischtennis wurde im Vergleich zur Spielzeit 2012/2013 neu aufgestellt. Für Johannes Zeibig und Wolfgang Herbst kamen Dietmar Pornitz und Harry Bruchholz in der Kreisliga-Mannschaft zum Einsatz.

In der Rückrunde holte das Team vier Siege und zwei Unentschieden gegen SV Rot-Weiß Dahlen und beim SV Arzberg II.

 

Gegenüber der Vorrunde war das eine Punkteteilung mehr, denn da gab die Telekom-Mannschaft nur gegen Arzberg II einen Punkt ab. So stand am Ende der Spielzeit ein Punktverhältnis von 21:3 Punkten auf der Habenseite. Damit war der Staffelsieg in Sack und Tüten. Mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft im Finalspiel beim 8:6-Sieg in Authausen, dem Staffelsieger der Staffel West, setzte die Mannschaft der zurückliegenden Spielzeit die Krone auf.

 

Die vierte Mannschaft hat ebenfalls eine starke Saison gespielt. Nur gegen die eigene dritte Vertretung und den SV Rot-Weiß Dahlen unterlag das Team um Mannschaftsleiter Robert Direske in beiden Vergleichen. Gegen den SV Arzberg II trennte sich die Mannschaft zuhause unentschieden. Damit holte Oschatz IV einen großartigen dritten Tabellenplatz.

 

Abschlusstabelle

 

SpielePunkte

 

1. Telekom Oschatz III 118: 5021: 3

 

2. SV Rot-Weiß Dahlen 99: 6915: 9

 

3. Telekom Oschatz IV 95: 7315: 9

 

4. SV Arzberg II 90: 7814:10

 

5. SSV Torgau II 89: 7910:14

 

6. SV Audenhain II 59:1097:17

 

7. SG Sitzenroda 38:1302:22

 

Einzel-Rangliste

 

In die Wertung kamen 52 Spieler.

 

2. Platz Matthias Herzog (Oschatz III) 11 Spiele/28:5 Punkte; 3. Platz Reiner Berge (Oschatz III) 12/29:7; 6. Platz Johannes Zeibig (Oschatz IV) 11/25:8; 7. Platz Dr. Bernd Feyer (Oschatz IV) 12/25:11; 10. Platz Lothar Büttler (Oschatz IV) 10/19:11; 13. Platz Harry Bruchholz (Oschatz III) 10/17:13; 15. Platz Dietmar Pornitz (Oschatz III) 11/18:15; 42. Platz Robert Direske (Oschatz IV) 12/14:22.

 

Doppel-Rangliste

 

56 Paare kamen in der Wertung.

 

4. Platz Reiner Berge/Matthias Herzog (Oschatz III) 8:3 Punkte; 5. Platz Johannes Zeibig/Lothar Büttler (Oschatz IV) 7:3 Punkte; 25. Platz Dietmar Pornitz/Harry Bruchholz (Oschatz III) 4:5; 52. Platz Dr. Bernd Feyer/Robert Direske (Oschatz IV) 3:6.

Dieter Taszarek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr