Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kriminaltechniker suchen Spuren im abgebrannten Cavertitzer Strohlager

Großbrand Kriminaltechniker suchen Spuren im abgebrannten Cavertitzer Strohlager

Vier Tage nach dem Brand in dem Strohlager des Gestüts Sachsen in Cavertitz waren jetzt die Brandursachenermittler vor Ort. Wie die Polizei berichtet, werden die Spuren von den Kriminaltechnikern nun ausgewertet. Am Dienstag sollen dann die Ergebnisse vorliegen, die Aufschluss über die Brandursache geben.


Cavertitz. Selbst vier Tage nach dem großen Brand in der Strohlagerhalle in Cavertitz steigen an dem Unglücksort noch leichte Rauchfahnen in den Himmel. Der Sprühregen des gestrigen Tages sorgte dafür, dass noch die letzten Glutnester erlöschen. Dort, wo einst 100 Tonnen Stroh für das Gestüt Sachsen in Cavertitz lagerten, bietet sich ein klägliches Bild. Das Dach des Lagers ist größtenteils eingebrochen und nur noch die verrußten Grundmauer recken sich in die Höhe.

Gestern haben auch die Brandursachenermittler der Polizei ihre Arbeit aufgenommen. Sie versuchen, in den verkohlten Resten der Lagerhalle Hinweise auf die Brandursache zu finden. „Die Meldung, dass ein Notstromaggregat den Brand in dem Strohlager ausgelöst haben soll, stimmt auf keinen Fall“, sagt der Pressesprecher der Polizeidirektion Leipzig, Uwe Voigt. In einer Meldung der Deutschen Presseagentur (dpa) sei die Brandursache mit einem anderen Großfeuer in Leipzig verwechselt worden.

Allerdings kann Voigt auch noch keine Brandursache nennen. „Unsere Experten waren vor Ort, haben Spuren gesucht und Spuren gefunden und auch alles dokumentiert. Zur Stunden sitzen der Brandursachenermittler und werten die Fotos aus. Wir müssen jetzt abwarten, zu welchem vorläufigen Ergebnis die Kriminaltechniker kommen werden“, sagt Voigt. Er geht davon aus, dass am Dienstag ein Untersuchungsergebnis vorliegt.

Von Hagen Rösner

Cavertitz 51.3859909 13.1281703
Cavertitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.07.2017 - 09:51 Uhr

In einem Testspiel verlor Regis-Breitingen mit 2:6 Toren gegen den VFC Plauen II.

mehr