Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kurzer Prozess mit dem Oschatzer Weihnachtsbaum
Region Oschatz Kurzer Prozess mit dem Oschatzer Weihnachtsbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 10.01.2019
Mitarbeiter der Stadtgärtnerei hatten den Weihnachtsbaum schnell zur Strecke gebracht und zerlegt. Foto: Axel Kaminski
Oschatz

Sorgen wegen Lärms auf dem Neumarkt waren unbegründet. Keine zwei Stunden benötigten Thomas Kayser an der Säge, Frank Freimuth (r.) und die anderen Mitarbeiter der Stadtgärtnerei, um den Weihnachtsbaum fachgerecht zu fällen, zu zerlegen und zu entsorgen. Während der zerkleinerte Stamm an den Spender des Baumes ging, war von den vor Ort geschredderten Ästen bereits 11 Uhr nichts mehr zu sehen.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 57-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Liebschützberg ist am Mittwochabend bei einem Frontalzusammenstoß nahe Lampersdorf (Kreis Nordsachsen) ums Leben gekommen. Auf glatter Straße war ein Transporter frontal in seinen Wagen gekracht.

10.01.2019

OAZ-Leser Gottfried Kluge erinnert sich an Extrem-Winter vor 40 Jahren in der Collm-Region.

09.01.2019

Er gab vor, krank zu sein und erschien daher nicht vor Gericht. Ein 19-Jähriger hat am Mittwoch im Prozess um schweren Raub bei Oschatz für Verzögerungen gesorgt. Das geforderte Attest blieb aus. Die Staatsanwältin beantragte, den Haftbefehl gegen Dominic B. zu vollstrecken.

09.01.2019