Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landesbühnen Sachsen wollen wieder in Wermsdorf spielen

Kultur Landesbühnen Sachsen wollen wieder in Wermsdorf spielen

Zweimal schon haben die Landesbühnen Sachsen für mehrere Auftritte in Wermsdorf gastiert. Die Darsteller aus Radebeul spielten dabei im Schloss Hubertusburg für Kinder und Erwachsene. Im aktuellen Spielplan ist kein neuerlicher Abstecher nach Wermsdorf vorgesehen. Doch das soll sich ändern.

So viel Spaß kann Oper machen: Die Premiere von „Pyramus und Thisbe“ in Wermsdorf.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf/Radebeul. Zweimal schon haben die Landesbühnen Sachsen für mehrere Auftritte in Wermsdorf gastiert. Die Darsteller aus Radebeul spielten dabei im Schloss Hubertusburg für Kinder, Schulklassen und Erwachsene – zuletzt waren Vertreter des Ensembles für eine Reihe von Auftritten vor einem Jahr mit Stücken wie „Ein Winter unterm Tisch“ oder dem Janosch-Klassiker „Komm, wir finden einen Schatz“ im Ort. Im aktuellen Spielplan ist jedoch kein neuerlicher Abstecher nach Wermsdorf vorgesehen. Doch das soll sich ändern. „Wir sind mit den Veranstaltern in Wermsdorf im Gespräch und planen natürlich wieder nach Wermsdorf zu kommen“, versichert Petra Grubitzsch, Sprecherin der Landesbühnen Sachsen. Aktuell werde über Möglichkeiten dazu verhandelt, es sei momentan aber noch nichts spruchreif.

Die Landesbühnen mit Sitz in Radebeul hatten sich 2013 das erste Mal in Wermsdorf engagiert. Damals wurde gerade das Jubiläums „250 Jahre Frieden von Hubertusburg“ gefeiert, und neben einer umfangreichen Sonderausstellung waren auch verschiedene Kulturveranstaltungen im Schloss geplant. Die Landesbühnen sorgten als Partner im Jubiläumsjahr für ein vielfältiges Programm, in dem sich Ernstes und Heiteres, Musik und Theater abwechselten. Mit „Pyramus und Thisbe“ wurde sogar die erste Opernpremiere seit 250 Jahren im Schloss Hubertusburg gefeiert – das hatte es zuletzt gegeben, als der kursächsische Hof die Jagdwochen im Ort verbrachte und Johann Adolph Hasse als Hofkapellmeister eigene Kompositionen aufführen ließ. Landesbühnen-Intendant Manuel Schöbel kündigte schon damals an, man werde wieder nach Wermsdorf kommen: „Die Bedingungen hier sind sehr gut, und wir freuen uns, wenn das Publikum dieses Angebot so gut annimmt.“ Zudem sei es Auftrag und Anspruch des Theaterhauses, immer wieder neue Spielorte zu entdecken und das Programm des Ensembles so in den Regionen vorzustellen. Auch von Seiten der Gemeinde wurde stets beteuert, dass man die Zusammenarbeit unbedingt fortsetzen wolle. Bürgermeister Matthias Müller (CDU) hoffte gar auf ein Dauerengagement. Immerhin gab es vor einem Jahr Gastspiele über mehrere Wochen in Kultur- und Ovalsaal von Schloss Hubertusburg.

Man sei sehr froh über „diesen wunderbaren Spielort“, schwärmt Petra Grubitzsch. Es sei einfach toll, das Schloss erhalten und belebt werde. Theaterfreunde könnten sich eventuell ab Herbst wieder auf Auftritte der Landesbühnen Sachsen in Wermsdorf freuen. Bis dahin lädt die Sprecherin Besucher an die übrigen Spielorte ein: ins Theater nach Radebeul oder im Sommer auf die Felsenbühne nach Rathen. Außerdem gebe es im Mai ein neues Stück zum Meißner Porzellan, das im Meißener Theater uraufgeführt werde.

Von Jana Brechlin

Wermsdorf 51.2803708 12.940642
Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr