Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Landkreis unterstützt den Geopark Porphyrland
Region Oschatz Landkreis unterstützt den Geopark Porphyrland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.08.2018
Planer Andreas Schmidt (l.) erläutert Landrat Kai Emanuel (r.) im Beisein von Bürgermeister Johannes Ecke den Stand der Arbeiten am künftigen Geoportal. Quelle: Foto: Axel Kaminski
Mügeln

Als „Strippenzieher“ für die Stadt Mügeln war Landrat Kai Emanuel (parteilos) am Freitag vor Ort. Auf seiner Radtour mit Bürgermeister Johannes Ecke (Freie Wähler) informierte er sich unter anderem über den Stand der Arbeiten am Bahnhofsgebäude, das Mitte 2019 als Geoportal eröffnet werden soll. Planer Andreas Schmidt berichtete über die Herausforderungen bei der Sanierung dieser Bausubstanz. Diese reichen von verdeckten Baumängeln wie vom Schwamm befallene Balken und Sandsteinelemente, die einst überstrichen wurden und unter dieser „Schutzschicht“ zersetzt wurden, bis hin zu behördlichen Vorgaben, deren Erfüllung teils sehr aufwändig ist.

Enger Zeitplan bis zur Eröffnung

Den Zeitplan, an dessen Ende die Eröffnung des Geoportals Mitte 2019 steht, bezeichnete der Planer auf Nachfrage des Landrates als eng. Kai Emanuel bezeichnete das Vorhaben als für Mügeln spannendes Projekt. Er informierte darüber, dass der Landkreis dem Geopark Porphyrland befristet – für die Jahre 2019/20 – beitreten werde. Die damit verbundene Zuwendung soll diesen Trägerverein dabei unterstützen, die anstehende Re-Evaluierung nach der 2014 erfolgten Zertifizierung als nationaler Geopark zum Erfolg zu führen und dazu erforderliche Aktivitäten in Angriff zu nehmen. Dazu gehöre unter anderem die Erstellung eines Managementplanes sowie die Stärkung der Wahrnehmung des Geoparks nach innen und nach außen.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeindeverwaltung Wermsdorf begrüßte beim vergangenen Sommerfest zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik. Dabei wurden auch verdinestvolle Einwohner ausgezeichnet. Außerdem wagte Bürgermeister Matthias Müllen einen Rückblick auf zehn Jahre Amtszeit.

24.08.2018

Hoffnungszeichen für Oschatz: Baugrundstücke und gebrauchte Immobilien werden knapp, da die Zahl der Interessenten steigt – besonders aus Leipzig.

24.08.2018

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses des Gemeinderates stellte Bürgermeister David Schmidt (parteilos) kürzlich ein Anliegen vor, mit dem sich ein „Herr von weiter weg“ an die Verwaltung gewandt hatte. Er vermisse in Bornitz einen Gedenkstein für die Opfer des Eisenbahnunglückes von 1956.

24.08.2018