Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landrat Michael Czupalla zur Zukunft der Döllnitzbahn

Landrat Michael Czupalla zur Zukunft der Döllnitzbahn

Michael Czupalla (CDU) war gestern mit seiner Dezernentenrunde auf Werbefahrt mit dem Wilden Robert zwischen Mügeln und Oschatz unterwegs. Die OAZ fragte den Landrat von Nordsachsen während dieser Fahrt, wie er sich die Zukunft der Schmalspurbahn vorstellt.

Voriger Artikel
Flotte Tanzpaare zur Folknacht mit vier Bands in Oschatz
Nächster Artikel
Ausgezeichnete Ehrenamtliche im Landkreis Nordsachsen

Michael Czupalla

Oschatz/Mügeln. Ist das Ihre erste Fahrt mit dem Wilden Robert?

 

 

Nein, bei weitem nicht. Das dürfte meine vierte oder fünfte Fahrt mit der Döllnitzbahn sein.

 

Warum haben Sie Ihre Dezernenten auf die schmalen Gleisen eingeladen?

Um zu zeigen, dass die Döllnitzbahn auch in dieser Jahreszeit attraktiv ist. Wir wollen mit dieser Fahrt ein Zeichen dafür setzen, dass sich der Landkreis mit der Döllnitzbahn identifiziert. Das ist mir auch ein ganz persönliches Anliegen. Mein Großvater und mein Vater waren jeweils etwa 50 Jahre bei der Bahn beschäftigt. Und ich bin in einer Eisenbahnersiedlung aufgewachsen. Die Döllnitzbahn liegt mir deshalb besonders am Herzen.

Der Landkreis beteiligt sich finanziell an der Rettung des Wilden Roberts bis Ende 2012. Kann Nordsachsen der Schmalspurbahn danach weiter mit Geld helfen?

Wir haben jetzt erst mal das Jahr 2012 im Blick. Natürlich müssen wir auch weiter denken, was danach passiert und dafür Perspektiven entwickeln.

Mit Ihrer Dezernentenfahrt wollen Sie dafür sorgen, dass der Wilde Robert regional und überregional im Gespräch bleibt. Reicht diese Einzelaktion dafür aus?

Das reicht nicht aus. Wir zeigen aber damit, dass der Erhalt der Döllnitzbahn ein Thema ist, das nicht unter den Tisch gekehrt werden darf.

Wo sehen Sie Reserven bei der touristischen Vermarktung der Döllnitzbahn?

Wenn wir über eine gemeinsame Wirtschaftsförderung unseres Landkreises mit Leipzig sprechen, dann werden wir auch über die Unterstützung für die Döllnitzbahn reden. Ich wünsche mir, dass wir mehr Fahrgäste aus dem Raum Leipzig, Dresden oder Riesa gewinnen. Auch Fahrten für die Gäste des Heide Spa in Bad Düben mit dem Wilden Robert kann ich mir gut vorstellen. Um die Attraktivität der Bahn zu erhöhen, sollte in die alte Dampftechnik investiert werden. So kann diese Technik auch jungen Menschen nahe gebracht werden.

Im Schülerverkehr fahren nach wie vor Bus und Bahn parallel zwischen Oschatz und Mügeln. Kann sich das der Landkreis leisten?

Der Schülerverkehr ist wichtig für die Bahn, die Fahrpläne sind mit dem Busverkehr abgestimmt. Ich sehe den Erhalt des Schülerverkehrs auch als eine Unterstützung des Landkreises für den Erhalt der Döllnitzbahn. Deshalb sehe ich keinen Änderungsbedarf.

Ab dem Jahr 2013 soll die Döllnitzbahn unter der Flagge eines Verbandes für alle fünf sächsischen Schmalspurbahnen dampfen. Ist dieses Ziel aus Ihrer Sicht realistisch?

Ich sehe diesen Verbund kommen und halte ihn auch für notwendig. Denn Einigkeit macht stark.

-StandpunktFragen:

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr