Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Landschaftspflegeverband organisiert in Oschatz Seminar zum Baumschnitt
Region Oschatz Landschaftspflegeverband organisiert in Oschatz Seminar zum Baumschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 14.02.2018
Unter fachkundiger Anleitung erfuhren die Seminarteilnehmer, wie Obstbäume geschnitten werden. Quelle: privat
Oschatz

Die Obstbaumschule Müller in Oschatz und der Landschaftspflegverband Nordwestsachsen werden in dieser Woche für Interessenten ein gemeinsames Angebot unterbreiten. Dabei handelt es sich um ein Seminar zum Thema „Obstbaumschnitt“, welches am kommenden Sonnabend in Oschatz in der Berufsschulstraße 7 angeboten wird. Der Kurs beginnt 9.30 Uhr und endet 11.30 Uhr. „Wir pflegen schon seit längerer Zeit eine gute Kooperation mit der Obstbaumschule Müller“, sagt Mareen Hielscher, Projektkoordinatorin Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen. Der Landschaftspflegeverband, der seinen Sitz in Eilenburg hat, will vor allem alte und in Vergessenheit geratene Obstsorten wieder publik machen. „Dafür haben wir von der Firma Müller schon Pflanzgut gekauft, aber später geht es ja auch darum, die Bäume durch einen guten Schnitt, vital und ertragreich zu halten“, so die Projektkoordinatorin. Die jetzigen Winterwochen seien wie geschaffen, um den richtigen Obstbaumschnitt unter fachkundiger Anleitung zu lernen. Wie bereits bei vorherigen Seminaren wird ein Fachmann allen Interessierten zeigen, wo die Schere für eine erfolgreiche Ernte von Obst angesetzt werden muss – ob vor dem Pflanzen, am mehrjährigen Apfel, der Stammform Busch, an Säulenobstarten oder am Hochstamm.

Wer gern an dem Seminar teilnehmen möchte, der sollte sich vorher unter der Rufnummer 03435/976112 oder der E-Mail-Adresse info@landschaftsbau-mueller.de  anmelden. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Insgesamt 30 Kameraden der Wehren Dahlen und Oschatz waren am Dienstagabend im Einsatz, als es am Dienstagabend in einem Wohnhaus in der Dahlener Schlossstraße brannte.

26.02.2018

Der Wunsch nach einer Umgehung der B 182 für Strehla ist schon alt. Im vergangenen Jahr stellte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei einer Einwohnerversammlung Lösungsansätze vor. Nun gibt es einen Vorentwurf – und der betrifft auch die Gemeinde Liebschützberg.

14.02.2018

Die vier Oschatzer Ortsfeuerwehren haben im Jahr 2017 ein Mammutprogramm absolviert. Alle vier Ortswehren brachten es auf 258 Einsätze. Doch Brände machten nur die kleinsten Teil des Einsatzgeschehens aus.

07.03.2018