Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Leben entspricht Balanceakt auf dem Seil
Region Oschatz Leben entspricht Balanceakt auf dem Seil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 12.11.2013

Projektleiter Jürgen Hartmann-Bastl vom "Theatre de Luna" erklärt den Hintergrund des Umwelttheaters.

Frage: Worum geht es in dem Stück?

Jürgen Hartmann-Bastl: Viele Dinge im Leben sind stets von zwei Seiten geprägt. Wenn der Mensch schadhafte Taten verrichtet, muss er auch etwas tun, um diese wieder gutzumachen. Wer viel Kohlendioxid beim Autofahren in die Luft befördert, sollte beispielsweise einen Baum pflanzen.

Was erlebt die Hauptfigur Franz Möckel?

Franz Möckel, die gespaltene Persönlichkeit, zeigt sich einerseits angepasst, zielstrebig und rücksichtslos, andererseits fragend, mitfühlend und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Er durchläuft die Phasen des Lebens: Angefangen von der Frage eines Jugendlichen, was er nach dem Schulabschluss machen soll, über die Arbeitswelt, in der er ebenfalls zwiespältige Entscheidungen eines Erwachsenen treffen muss und schließlich bis hin zu seinem Rückzug kurz vor der Rente. Am Ende wird ihm klar, dass das gesamte Leben einem Balanceakt auf dem Seil entspricht.

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Zusammenarbeit mit der Robert-Härtwig-Oberschule gesammelt?

Wie bei vielen Schulen kommt es zu Überlagerungen von Angeboten. Alles Außerschulische bereitet zusätzliche Arbeit, Stress und kann Ballast darstellen. Jedoch hängt der Umgang damit von den unterschiedlichen Persönlichkeiten ab. Immerhin erklären sich die Schüler freiwillig zur Teilnahme an diesem Projekt bereit.

Mit welchen zehn Worten würden Sie Ihre Erwartungen für das Projekt zusammenfassen?

Spannung, Arbeit, auch Lust am Spiel, eine intensive kreative Zeit.

Fragen: Jane Sommer

Jane Sommer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist der Familienschatz Kitsch oder wertvoll? Am Sonntag half Ingo Henjes den Oschatzern, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Der Torgauer Antiquitätenhändler hatte Stellung im Stadt- und Waagenmuseum bezogen.

11.11.2013

Die Gewerkschaften Verdi und GEW wollen am Donnerstag zusammen mit den Beschäftigten der Stadtverwaltung für den Wiedereintritt der Stadt in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes kämpfen.

11.11.2013

Als die Autoren Manfred John aus Wermsdorf und Gabi Liebegall aus Oschatz den Namen Gurlitt im Zusammenhang mit dem Kunstfund in München hören, trifft sie das wie ein Blitz.

11.11.2013
Anzeige