Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leben entspricht Balanceakt auf dem Seil

Leben entspricht Balanceakt auf dem Seil

Schüler der Robert-Härtwig-Schule proben derzeit für das Stück "Franz Möckels Seiltanz", das am Freitag um 11.45 und 19 Uhr öffentlich im "O" aufgeführt werden soll.

Projektleiter Jürgen Hartmann-Bastl vom "Theatre de Luna" erklärt den Hintergrund des Umwelttheaters.

 

Frage: Worum geht es in dem Stück?

 

Jürgen Hartmann-Bastl: Viele Dinge im Leben sind stets von zwei Seiten geprägt. Wenn der Mensch schadhafte Taten verrichtet, muss er auch etwas tun, um diese wieder gutzumachen. Wer viel Kohlendioxid beim Autofahren in die Luft befördert, sollte beispielsweise einen Baum pflanzen.

 

Was erlebt die Hauptfigur Franz Möckel?

 

Franz Möckel, die gespaltene Persönlichkeit, zeigt sich einerseits angepasst, zielstrebig und rücksichtslos, andererseits fragend, mitfühlend und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Er durchläuft die Phasen des Lebens: Angefangen von der Frage eines Jugendlichen, was er nach dem Schulabschluss machen soll, über die Arbeitswelt, in der er ebenfalls zwiespältige Entscheidungen eines Erwachsenen treffen muss und schließlich bis hin zu seinem Rückzug kurz vor der Rente. Am Ende wird ihm klar, dass das gesamte Leben einem Balanceakt auf dem Seil entspricht.

 

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Zusammenarbeit mit der Robert-Härtwig-Oberschule gesammelt?

 

Wie bei vielen Schulen kommt es zu Überlagerungen von Angeboten. Alles Außerschulische bereitet zusätzliche Arbeit, Stress und kann Ballast darstellen. Jedoch hängt der Umgang damit von den unterschiedlichen Persönlichkeiten ab. Immerhin erklären sich die Schüler freiwillig zur Teilnahme an diesem Projekt bereit.

 

Mit welchen zehn Worten würden Sie Ihre Erwartungen für das Projekt zusammenfassen?

 

Spannung, Arbeit, auch Lust am Spiel, eine intensive kreative Zeit.

 

Fragen: Jane Sommer

Jane Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr