Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lebenshilfe Oschatz unterstützt seit 25 Jahren beeinträchtigte Kinder

Frühförderung Lebenshilfe Oschatz unterstützt seit 25 Jahren beeinträchtigte Kinder

Was tun, wenn das eigene Kind Entwicklungsstörungen, -verzögerungen oder -defizite aufweist oder durch eine Behinderung beeinträchtigt oder davon bedroht ist? Die Antworten darauf geben den Eltern seit 25 Jahren die Mitarbeiterinnen und Fachkräfte der Frühförderungs- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Oschatz. In dieser Woche wurde das Jubiläum gefeiert.

Feiern mit Ballons ihr Jubiläum: Die Mitarbeiter, Eltern und kleinen Patienten der Frühförderung der Lebenshilfe in Oschatz und Döbeln.

Quelle: Bärbel Schumann

Oschatz. Seit 26 Jahren gibt es die Lebenshilfe in Oschatz, seit 25 Jahren die Frühförderungs- und Beratungsstelle. Vorstandsvorsitzender Markus Drexler bezeichnete die Einrichtung daher als eines der ältesten „Kinder“ der Lebenshilfe. In dieser Woche feierte das Team um Leiterin Sabine Scholz Jubiläum – mit zwei Spielenachmittagen für Eltern und Kinder, Ämtern, Ärzten Kitas, Therapeuten und ehemaligen Mitarbeitern und Familien. Höhepunkt war die Einweihung eines neuen Spielgeräts im Außenbereich in der Riesaer Straße.

Mütter und Väter, deren Kinder behindert, von Behinderung bedroht, in ihrer Entwicklung beeinträchtigt und verzögert sind, werden vom nunmehr zwölfköpfigen Team beraten, die Kinder durchlaufen Angebote der Pädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Psychologie. Diese finden in der Einrichtung oder im heimischen Umfeld, der vertrauten Umgebung statt. In seltenen Fällen besuchen die Mitarbeiterinnen auch die Kindereinrichtungen ihre „Patienten“. Betreut werden derzeit reichlich 150 Jungen und Mädchen, das Einzugsgebiet erstreckt sich bis in den Döbelner Raum. In Döbeln gibt es eine Zweigstelle der Frühförderung.

Erkannt werden sollten Entwicklungsverzögerungen und andere Auffälligkeiten von den Eltern selbst, dem Kinderarzt oder in den Kindertagesstätten. Für Ulrike Sohre und ihre Tochter Clara ist die Frühförderung der richtige Weg. Die kleine Clara litt unter geringer Reiztoleranz, sprach und lief nicht selbstständig – Umstände, die schon sehr früh zu Ausgrenzung bei gleichaltrigen Kindern führen können. All das wendet sich Stück für Stück zum Besseren. „Ich bin froh, dass wir die Frühförderung in Anspruch genommen haben. Ohne Frau Scholz und ihr Team wäre Clara heute nicht so weit“, sagt die junge Mutter.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

24.05.2017 - 06:48 Uhr

Die Grün-Weißen müssen ausgerechnet zu Klassenprimus Naunhof. Neukirchen will gegen Bennewitz punkten.

mehr