Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lehrer in Kasachstan hoch geachtet

Lehrer in Kasachstan hoch geachtet

Heute ist Lehrertag. Nur feiern wird hier wohl kaum ein Lehrer. Viel zu unbekannt ist der Feiertag. Und neben Planung, Unterrichtsstunden und Korrekturen bleibt im geschäftigen Schultreiben die Zeit zum Feiern oft auf der Strecke.

Oschatz.

 

 

Heute ist Lehrertag. Nur feiern wird hier wohl kaum ein Lehrer. Viel zu unbekannt ist der Feiertag. Und neben Planung, Unterrichtsstunden und Korrekturen bleibt im geschäftigen Schultreiben die Zeit zum Feiern oft auf der Strecke.

 

Ein Blick ins ferne Zentralasien zeigt, dass es auch anders geht. Zwischen Deutschland und Kasachstan liegen nicht nur fünf Zeitzonen, sondern auch eine unsichtbare Grenze, was die Rolle des Lehrers angeht.

Einer, der die Reise vom beschaulichen Oschatz in die kasachische Steppe auf sich nahm, ist Mario Schönfeld. "Abgesehen von der fremden Kultur und dem Streben der Schüler nach Wissen ist es vor allem der Lehrertag, der mir unvergessen bleiben wird", erinnert sich der Oschatzer. Heute, zurück in seiner sächsischen Heimat, liegen Welten zwischen der Schule in Astana und dem Unterrichtsalltag in Deutschland. "Die Schüler bedanken sich nach dem Unterricht, und als Lehrer ist man hoch geachtet in der Gesellschaft", so Schönfeld. Diese Hochachtung brachten die Kasachen besonders am Lehrertag zum Ausdruck.

In der festlich geschmückten Schule nahmen die Lehrer in der Klasse Platz, die an diesem Tag von Oberstufen-Schülern unterrichtet wurden. Nach der letzten Unterrichtsstunde war aber keineswegs Schluss. "Es wurde ein sehr emotionales Programm von den Kindern speziell für die einzelnen Lehrer zusammengestellt", erinnert sich der Weltenbummler. "Ich bekam Geschenke, als wäre es mein Geburtstag. Oft konnte ich das alles kaum aus der Schule tragen", schmunzelt Schönfeld im Nachhinein. Mitgenommen hat er aber nicht nur rührende Erinnerungen. "Ich wünschte, wir wären auch in der Lage, unter weniger Druck zu arbeiten und hätten mehr Zeit für die wirklichen Bedürfnisse unserer Schüler. Es fehlt mir auch die öffentliche Anerkennung", sagt er. Ihm geht es um Vertrauen und gegenseitigen Respekt. "Meine kasachischen Kollegen waren sicher in manch fachlicher Hinsicht weniger gut ausgebildet, aber dafür wurde großen Wert auf Erziehung gelegt, die später Berge versetzen konnte." So berichtet der Sachse oft und gern von seinen Erfahrungen in der Ferne und hofft, dass auch nach seiner Rückkehr an das Thomas- Mann-Gymnasium der Funke überspringt und sich ein langsames Umdenken im täglichen Miteinander einstellt.

 

 

-Kommentar

Janett Petermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr