Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Hochschule begleitet Schulbau in Wermsdorf

Baugeschehen Leipziger Hochschule begleitet Schulbau in Wermsdorf

Der Neubau einer Grundschule in Wermsdorf soll von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig begleitet werden. Einen entsprechenden Auftrag für das Monitoring über 47 000 Euro vergab der Wermsdorfer Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung.

Für die neue Wermsdorfer Grundschule – hier ein Entwurf – ist ein modernes Null-Energie-Haus vorgesehen.

Quelle: privat

Wermsdorf. Der geplante Grundschul-Neubau in Wermsdorf wird ein Fall für die Wissenschaft. Die Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) wird das Projekt von der Entwurfsplanung bis zur Fertigstellung begleiten. Für dieses sogenannte Monitoring erhält die Einrichtung 47 000 Euro. Das neue Gebäude, das zwischen derzeitiger Grundschule in der alten Poststation und dem Fachwerkgebäude „Roter Ochse“ entstehen soll, wird ein Nullenergiehaus.

Alle baulichen Maßnahmen, die diese Kriterien erfüllen, werden vom Freistaat mit 75 Prozent gefördert. Vom Gesetzgeber wird dazu eine wissenschaftliche Begleitung vorgesehen, die ebenfalls zu drei Vierteln bezuschusst wird, heißt es in der Vorlage der Verwaltung. Mittlerweile sei bestätigt worden, dass dies sogar voll förderfähig ist, so Bürgermeister Matthias Müller (CDU). Derzeit wird die Entwurfsplanung für den Neubau erarbeitet.

Standards für Nullenergiehaus sollen sicher gestellt werden

Mit dem Monitoring, das über zwei Jahre gehen soll, wolle man sicherstellen, dass die Mindeststandards an ein Nullenergiehaus erreicht und wissenschaftlich begleitet sowie dokumentiert werden. Die Beauftragung für den Prozess werde während der Leistungsphasen schrittweise erfolgen.

Das schien nicht alle zu beruhigen, denn anschließend gab es im Gemeinderat noch Diskussionsbedarf zur Auftragsvergabe für das Monitoring. Vor allem fürchte man Einflussnahme von der Hochschule, die sich auch in den Kosten niederschlagen könnte. „Zum Beispiel wenn sich dabei ein Professor oder Doktorand profilieren möchte und allen Schnickschnack einbauen lassen will“, mahnte Bernhard Müller (Linke), „mit fremdem Geld lässt es sich gut wirtschaften.“ Die Gemeinde solle sich besser ein Vetorecht vor überzogenen Forderungen sichern, schlug er vor.

Gemeinde bleibt Bauherr

„Wir bleiben Bauherr mit allen Rechten“, versicherte Matthias Müller. Die HTWK solle der Gemeinde auf dem Weg zum Nullenergiehaus Ideen liefern und beraten. Letztlich bestimmen, was oder wie gebaut werde, könne die Hochschule aber nicht. Bauamtsleiter Thomas Keller unterstrich die Notwendigkeit des Monitorings: „Die prüfen die praktische Seite und achten darauf, dass am Ende beim Energie-Ein- und -Ausgang tatsächlich Null rauskommt“, sagte er und warb für Zustimmung zur Vergabe: „Ich finde die Begleitung nicht schlecht.“ Dadurch gebe es noch eine Instanz, die die Gemeinde unterstütze und von außen auf das Projekt schaue.

Auch der Bürgermeister unterstrich die Vorteile des Prozesses: „Wir haben damit eher mehr Gewissheit, dass die Grundschule tatsächlich alle Anforderungen an ein Nullenergiehaus erfüllt.“ Handlungs- und Einflussmöglichkeiten wären weiter in Hand der Gemeinde.

Das überzeugte offenbar die meisten Räte: Mehrheitlich stimmten sie für die Auftragsvergabe an die Leipziger Hochschule, lediglich Kurt Müller (CDU) zückte die rote Karte und stimmte mit Nein.

Von Jana Brechlin

Wermsdorf 51.2803708 12.940642
Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.10.2017 - 09:49 Uhr

Die Frauen des SV 90 erzielen bei Frisch Auf Doberschütz-Mockrehna alle Tore selbst.

mehr