Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Letzte Litfaßsäule in Oschatz "gefällt"
Region Oschatz Letzte Litfaßsäule in Oschatz "gefällt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 27.03.2014

[gallery:600-37584665P-1]

Bereits verschwunden sind in diesem Jahr die Säulen am Leipziger Platz, an der Merkwitzer Straße am Bäcker Kretschmer und an der Ecke Härtwig-Straße/Bahnhofstraße.

Nach Angaben von Evelyne Ertel vom städtischen Ordnungsamt waren die Säulen bis vor etwa zwei Jahren an eine Firma vermietet, die dann jedoch den Mietvertrag gekündigt habe. Einen neuen Mietinteressenten habe die Stadt nicht gefunden. "Jetzt werden die Säulen illegal beklebt, und es sieht unordentlich aus", nennt Evelyne Ertel den Grund für den Abriss.

Mit der Abriss-Aktion steht Oschatz nicht allein da. Bundesweit hat die Zahl der Litfaßsäulen nach Angaben des Fachverbandes Außenwerbung von 68 142 im Jahr 2005 auf aktuell 52 168 abgenommen. "Die lokalen und regionalen Kunden nutzen das Medium nicht mehr so wie bisher", nennt Karin Winter vom Fachverband Außenwerbung einen Grund für diesen Trend.

Der Berliner Polizeipräsident Karl Ludwig von Hinkeldey Litfaß erteilte am 5. Dezember 1854 die erste Genehmigung für seine "Annoncier-Säulen".

© Kommentar

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst zum Pkw-Brand, dann zu einem Unfall mit Auto und Kleinbahn: Innerhalb von zwei Stunden mussten Rettungskräfte und Polizei gestern Früh im Stadtgebiet Oschatz ausrücken.

27.03.2014

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit erwacht bei vielen Oschatzern die Spendefreudigkeit. "Warum ist das so? Und kann man nicht auch in der Osterzeit etwas Gutes für andere tun?", fragte sich der Oschatzer Unternehmer Frank Eichberg.

27.03.2014

Die Werbegemeinschaft wird auch 2014 an ihrem bisherigen Veranstaltungskonzept festhalten, das beschlossen die Mitglieder bei ihrer Versammlung am vergangenen Dienstag.

27.03.2014
Anzeige