Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Limbacher Eislauftradition auf dem Dorfteich
Region Oschatz Limbacher Eislauftradition auf dem Dorfteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 04.03.2018
Die Limbacher freuen sich, wenn ihr Dorfteich zugefroren ist, denn dann können sie Eishockey spielen und Schlittschuh laufen. Jung und Alt sind dann harmonisch vereint und amüsiert sich gemeinsam. Quelle: Foto: Bärbel Schumann
Anzeige
Limbach

„In Limbach hatte und hat jedes Kind Schlittschuhe“, behauptet Ramona Albrecht. Die Ur-Limbacherin steht an diesem Nachmittag selbst auf den Kufen und auf dem zugefrorenen Dorfteich. Auch Ehemann Reinhard und die drei Kinder Lydia (9), Samuel (17) und Elias (27) sind mit gekommen. Die Wintersonne und der Frost locken jedoch nicht nur sie an diesem Nachmittag zum Teich.

Der Teich lockt

Aus allen Ecken des Dorfes und sogar aus den Nachbarorten kommen Große und Kleine, um Schlittschuh auf dem Teich zu fahren. Es gibt sogar zwei selbstgebaute Eishockeytore, die Familie Lippert mal gebaut hat. „Abends, wenn die Letzten gehen, werden die Tore vom Teich genommen und an den Rand gestellt. Falls es Tauwetter geben sollte und sie dann womöglich im Wasser versinken“, erzählt Ramona Albrecht. Schon als Kind drehte die heute 54-Jährige im Winter, wenn der Dorfteich zugefroren war, darauf ihre Runden und verabredete sich hier mit ihren Freunden. Daran hat sich im Dorf bis zum diesjährigen Winter nichts geändert. Auch diesmal werden Freundschaften auf dem Eis gestärkt. So haben Nele und Paul Marek aus einem der Nachbardörfer mitgebracht. Gemeinsam spielen sie mit den anderen Jungen und Mädchen, die schon vor Ort sind, Eishockey. Zum Teich gekommen ist auch Annett Aust, die mit Kinderwagen gekommen ist. Den schiebt sie auch über einen Teil des Eises. „So bekommt unsere Tochter Marlen schon mal das Gefühl für das Eis“, sagt sie mit einem Auge zwinkernd lachend. Marlen ist gerade mal ein Jahr alt. Obwohl Annett Aust nicht aus Limbach stammt, kurvte auch sie schon in ihrer Kindheit auf dem Teich. „Meine Oma habe ich oft besucht und hatte dann im Winter natürlich die Schlittschuhe dabei“, erklärt sie.

Saisoneröffnung mit Glühwein und Würstchen

Plötzlich schaut auch Henry Lippert vorbei. Er kommt gerade von einem der Wermsdorfer Teiche. „Dort ist heute nicht so viel los wie bei uns“, erklärt er als er die vielen Leute auf dem Teich erblickt. „Doch am Dienstag waren es noch viel mehr. Da haben wir die Eislauf-Saison mit Grillen, Glühwein und Musik spontan eröffnet.“ Nun hoffen alle, dass das Eis noch etwas halten wird, denn solch einen Treff, wo Jung und Alt harmonisch sich gemeinsam amüsieren, quatschen und miteinander etwas unternehmen, davon gibt es nicht so viele für Dorfgemeinschaften wie die Limbacher.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ute Oehmichen und Dana Bach führten durch die zum Teil mehrstöckigen Keller von Oschatz. Sind alle Keller unterirdisch miteinander verbunden? Führen Wege direkt unter den Neumarkt hindurch? Viele Gerüchte konnten aufgedeckt werden. Doch einige Geheimnisse blieben bei der Kellertour unentdeckt.

06.03.2018
Delitzsch Landkreis präsentiert Zwischenbericht - „Nordsachsen bewegt“ – Bei Anruf – Bus!

Das Mobilitätsprojektes „Nordsachsen bewegt“ hat weiter an Fahrt aufgenommen. Es hat seinen Focus im Wesentlichen auf den Busverkehr gelegt. Für Bahnen und S-Bahnen soll so ein starker Zubringerverkehr umgesetzt werden.

22.04.2018
Döbeln Handwerkermesse im Herbst möglich - Kein Ostrauer Frischemarkt im Frühjahr

Im zweiten Jahr in Folge fällt ein möglicher Frischemarkt im Ostrauer Zentrum an der Eschkemühle aus. Stattdessen wolle sich der Gewerbeverband auf das Kartoffelfest konzentrieren und möglicherweise eine Handwerkermesse auf die Beine stellen. Das Aus für den Frühjahrsmarkt gilt aber nur für dieses Jahr.

02.03.2018
Anzeige