Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz „Lissi und der Mob“ – Ereignisse von Mügeln werden Stoff für Theaterstück
Region Oschatz „Lissi und der Mob“ – Ereignisse von Mügeln werden Stoff für Theaterstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 20.08.2017
poi Quelle: ALL
Anzeige
Mügeln


Damit sich das nie wiederholt, sollen die Ereignisse des Altstadtfestes von 2007 kritisch-künstlerisch aufgearbeitet werden – auf der großen Bühne. In Anlehnung an sein Theaterprojekt „Poesie des Raumes“ am Rosensee in Oschatz und die Passionsspiele in Oberammergau inszeniert Jürgen Hartmann-Bastl vom Theatre de Luna das Leid von Mügeln vor zehn Jahren analog zum Leiden Jesu vor über 2000 Jahren auf seine Weise. Im nächsten Teil seiner „Lissi“-Reihe erleben wir – wie bei den Passionsspielen – Laien in den tragenden Rollen – als Festbesucher, Inder, Polizisten, Politiker – und Hetzer.

Ganz so viel Aufwand wie in Oberbayern ist in Nordsachsen nicht nötig. Denn während im südlichsten Zipfel Deutschlands bis zu 2000 Menschen mitwirken, bedarf es aus der Collm-Region nur etwa 200 Personen, um das Geschehen realistisch nachzustellen. Und wo sich die Akteure aus Garmisch-Partenkirchen schon ein Jahr im Voraus Bärte und das Haupthaar wachsen lassen, sollten sich die meisten Mitspieler für „Lissi und der Mob“ eine Glatze scheren lassen – denn um der breiten Masse klar zu machen, worum es damals in Mügeln ging, kommt man um dieses Klischee nicht herum.

Normalsterbliche, die hoffen, bei diesem Spektakel ganz nah ran zu kommen, werden enttäuscht: Die erste Reihe ist reserviert für Journalisten aus der Ferne und andere, die meinen, die Geschehnisse besser beurteilen zu können als die Betroffenen vor Ort.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

175 Bahnreisende erlebten auf der ICE-Strecke zwischen Oschatz und Dahlen eine schlaflose Nacht. Auf Grund eines Unwetters war ein ICE auf dem Streckenabschnitt zum Stehen gekommen und konnte nicht mehr weiter fahren. Die 175 Personen wurden durch Feuerwehren der Region evakuiert und auf den Bahnhof nach Oschatz gebracht.

20.08.2017

Im Einkaufszentrum in der Nossener Straße in Oschatz ist in der Nacht zum Sonnabend ein Geldautomaten der Sparkasse Leipzig gesprengt worden.

06.03.2018

Seit 20 Jahren unterstützt der Rosengarten-Verein in Wermsdorf Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihre Familien. Neben Information und Aufklärung gehe es darum, Menschen zusammen zu bringen und Vereinsamung entgegen zu wirken, erklärte Vorsitzender Thomas Schneider.

22.08.2017
Anzeige