Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Luppaer Kita-Räume frisch renoviert

Kinderbetreuung Luppaer Kita-Räume frisch renoviert

Handwerker und Helfer haben sich in der Kindertagesstätte Luppa zuletzt die Klinke in die Hand gegeben, jetzt sind die Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Die Gruppenräume sowie der Eingangsbereich haben einen frischen Anstrich erhalten, außerdem wurden Fußböden erneuert.

Erzieherin Dietrun Marx und Bürgermeister Matthias Müller freuen sich mit den Kindern über die renovierten Räume.

Quelle: Dirk Hunger

Luppa. Hell und freundlich sind die Räume in der Tagesstätte „Storchennest“ in Luppa geworden. Damit passen diese zur Stimmung von Kindern und Erziehern. Zuletzt mussten sie ihren Alltag mit Einschränkungen meistern, denn Handwerker und Helfer waren mit der Renovierung der Einrichtung beschäftigt, über das Ergebnis sind jetzt alle froh. „Wir haben uns sehr gefreut, als es hieß, hier wird renoviert“, sagte Leiterin Dietrun Marx, „für die Kinder war das eine spannende Zeit.“ Klar, schließlich gab es viel zu schauen, als neu verputzt, tapeziert oder Fußboden verlegt wurde. Die Zusammenarbeit mit Handwerkern und Mitarbeitern des kommunalen Bauhofes sei bei laufendem Betrieb reibungslos verlaufen, versicherte sie.

Über 13 600 Euro habe die Gemeinde Wermsdorf in die Maler- und Fußbodenarbeiten investiert, informierte Bürgermeister Matthias Müller (CDU) und erklärte, dass die Hälfte davon gefördert wurde. Die Eigenleistungen des Bauhofes schlugen noch einmal mit knapp 1700 Euro zu Buche, und die neue Heizungsrohrverkleidung kostete 800 Euro. „Wir wollen alle unsere Kindereinrichtungen in einem Zustand erhalten, der für Eltern und Kinder attraktiv und für Mitarbeiter ein angenehmes Arbeitsumfeld ist“, sagte er. Die Gemeinde setze weiter auf ein breit gefächertes Betreuungsangebot, zu dem auch kleinere Einrichtungen wie die Luppaer gehörten, damit Familien kurze Wege haben.

Vor einem Jahr war die Betreuungszahl in Luppa auf 23 Kinder gesunken – dabei ist in Krippe und Kindergarten Kapazität für 47 Mädchen und Jungen. Mittlerweile werden hier wieder 28 Kinder täglich betreut, und weiterer Nachwuchs sei bereits angekündigt, so Dietrun Marx. Stolz sei man auf einen starken Schulanfänger-Jahrgang: „Im August kommen zehn Kinder aus unserer Einrichtung in die erste Klasse, das ist wirklich viel für einen Ort wie diesen.“

Von Jana Brechlin

Luppa 51.2671715 14.396951
Luppa
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr