Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MDR-Team stellt Situation der Silvesternacht 2001/2002 in Oschatz nach

MDR-Team stellt Situation der Silvesternacht 2001/2002 in Oschatz nach

Edith Gärtner, die Mutter von Silvio Gärtner, der in der Silvesternacht 2001/2002 von einem verbotenen Böller getroffen und tödlich verletzt wurde, wird für den Dreh zurechtgemacht.

Oschatz .

 

Dabei hilft eine Maskenbildnerin. Im Saal des "Schwans" wird an diesem Tag schon lange gedreht. Kameraleute sorgen dafür, dass alles in optimalem Licht erscheint. Der freie Journalist Dr. Christoph Peters nutzt den Fall für eine Reportage.

Das MDR-Wissenschaftsmagazin "Echt!" möchte der Wahrheit ganz nah kommen. Das haben sich Peters und sein Team auf die Fahne geschrieben. Deshalb widmen sich die Filmleute diesem tragischen Fall.

"Risiko Feuerwerk" lautet das Thema der "Echt!"-Sendung am Dienstag, dem 29. Januar, um 21.45 Uhr, in der die Gefährlichkeit von verbotenen Böllern nachgewiesen werden soll. Dazu stellen die Filmleute am Montag und gestern in Oschatz den Ablauf in der besagten Silvesternacht nach. Außerdem führt sie der Weg nach Dresden ins Landeskriminalamt.

Die Vorbereitungen für diesen Film laufen bereits seit vielen Wochen, immerhin sollen alle befragt werden, die in irgend einer Weise mit dem Fall zu tun hatten. Deshalb haben sich auch Silvios Eltern Klaus und Edith Gärtner zu einem Gespräch bereiterklärt. Außerdem ist die damalige Freundin des Opfers dabei: Madelaine, heute 35 Jahre. Gärtners freuen sich, Madeleine zu sehen, denn sie hatten sich aus den Augen verloren. Herzlich umarmen sie sich. Die junge Frau erzählt, wo sie jetzt wohnt, was sie macht, welche Hobbys sie hat und stellt bei der Gelegenheit ihren Freund vor.

Es wird ein kleines, aber vertrautes Gespräch, bis sich Madeleine und ihr Begleiter wieder auf den Weg machen. Zuvor aber gibt sie den Eltern noch eine Medaille von Silvio zurück, die er beim Sport gewonnen und ihr geschenkt hatte. Edith und Klaus Gärtner freuen sich sehr, dass Madeleine diese Medaille so viele Jahre in Ehren gehalten hat.

Der Dreh mit ihr ist im Kasten, jener der Gärtners steht noch bevor. Genau wie der mit Kriminalhauptkommissar Alexander Rehm. Das Team spricht in der Recherche mit einem Rechtsmediziner, mit Experten aus dem Landeskriminalamt, mit Vertretern des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und der Polizei - im Einverständnis mit den Eltern Vater Klaus und Mutter Edith Gärtner.

Die Gäste spüren den Druck, unter dem das Filmteam arbeitet. Es sind übrigens zwei Gruppen, die Peters im Schlepptau hat. Er selbst schaut regelmäßig auf die Uhr. "Wir haben Verspätung", stellt er fest, lässt sich aber nicht beeindrucken. Das, was Außenstehende als Druck oder Hektik verstehen, ist für das Team ein ganz normaler Arbeitstag.

Es scheint, als sei Peters Perfektionist, denn er bedauert, nicht alle zu einem Gespräch überzeugt zu haben, die in der betreffenden Nacht mit dem Fall zu tun hatten.

Silvios Eltern zeigen sich kooperativ und das, obwohl ihre Gefühle wieder aufgewühlt werden. Aber sie helfen gern. Sie verstehen den Beitrag, an dessen Entstehung sie mitwirken, als Appell an alle Freunde von Feuerwerk und Silvester. Wenn alle Drehs im Kasten sind, geht es an das Sichten des mehrstündigen Materials. Für diesen Oschatzer Fall sind mindestens 15 Minuten in der "Echt"-Sendung vorgesehen. Moderiert wird sie von Sven Voss, bekannt durch Sport-Moderationen, zum Beispiel vom Skispringen, Fußball und von Olympia, .

 

-Kommentar

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.11.2017 - 20:03 Uhr

Firmenfußballer aufgepasst! B2SOCCER kürt in der Saison 2017/2018 bereits zum zweiten Mal die besten Firmenkicker der Region Halle/Leipzig. Nach dem letztjährigen Kick-Off in Leipzig macht die größte Firmenfußballserie im deutschsprachigen Raum diesmal Halt in Halle. Auch hier gilt es wieder zusammen mit Kollegen und Kolleginnen einen unvergesslichen Fußballtag zu erleben und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen. 

mehr