Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Malkwitzer Frauen stricken für Osterkrone

Osterschmuck Malkwitzer Frauen stricken für Osterkrone

Mit 130 umhäkelten und umstrickten Eiern ist die Malkwitzer Osterkrone geschmückt, die mitten im Dorf auf der Milchrampe steht. Außerdem ziert ein großer Strickhase das Ensemble, und in den Straßenbäumen sind 175 Wolleier verteilt. Hergestellt wurde der farbenfrohe Schmuck von den Malkwitzer Strickfrauen.

Waltraud Janßen, Anita Minkner, Jeannette Heinze, Edith Schilling, Christa Kiefner und Waltraud Lesser sorgen für wolligen Osterschmuck in Malkwitz.

Quelle: Jana Brechlin

Malkwitz. Draußen war es noch kalt und trüb, aber die Malkwitzer Strickfrauen hatten schon Ostern im Blick: Mit bunter Wolle verpassten sie in den vergangenen Wochen 130 Kunststoffeiern farbenfrohe Überzüge. Damit wurde die Osterkrone dekoriert, die seit Sonnabend auf der Milchrampe im Dorf Vorfreude auf die Feiertage machen soll. Außerdem wurden mit weiteren 175 Woll-Eiern die Straßenbäume geschmückt.

Anita Minkner mit dem von ihr gestrickten Osterhasen

Anita Minkner mit dem von ihr gestrickten Osterhasen.

Quelle: Jana Brechlin

Seit Jahren treffen sich handarbeitsbegeisterte Frauen im Strickstübchen auf dem Hof von Familie Minkner in Malkwitz. Hier sind schon zahllose Socken, Kindersachen, Decken oder Kuscheltiere entstanden. Neben Anita Minkner, präsentierten am Sonnabend Christa Kiefner, Waltraud Janßen, Waltraud Lesser, Edith Schilling und Jeannette Heinze ihre österliche Wolldeko. Außer umstrickten und umhäkelten Eiern gehörte dazu auch Tischschmuck wie Minischafe, kleine Hasen und wollige Eierbecher. Hingucker auf der Milchrampe dürfte außerdem ein Osterhase sein, den Anita Minkner gestrickt und mit Heu ausgepolstert hat. „Daran hab ich drei Tage gearbeitet, die Ohren wurden mit Schweißdraht modelliert, damit sie schön in die Höhe stehen“, beschrieb sie.

Weil die Frauen in Malkwitz nicht nur gut stricken, sondern auch lecker backen können, wurde an der Milchrampe kurzerhand eine Kaffeetafel aufgebaut, wo in gemütlicher Runde Selbstgebackenes verkostet werden konnte. Für die Kinder gab es neben Kuchen auch kleine Naschereien. Während sich die Frauen um die Bewirtung der Nachbarn kümmerten, schmückten die Männer von der Leiter aus die Straßenbäume mit den farbenfrohen Ostereiern.

Von Jana Brechlin

Malkwitz wermsdorf 51.3327453 12.990971
Malkwitz wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

25.04.2017 - 06:55 Uhr

Keller und Böttger treffen für die Blau-Weißen / Schönitz hält erneut einen Elfmeter

mehr