Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mannschaft der NSG Rio startet überzeugend
Region Oschatz Mannschaft der NSG Rio startet überzeugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 19.09.2013

Mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Wolfen und fünf Siegen fiel für das NSG-Team die Prüfung mit dem zweiten Turnierplatz ordentlich aus. Die Platzierung war umso erfreulicher, da mit Tom Probst (bester Spieler) und Paul Oppermann (bester Torschütze) zwei Oschatzer besonders geehrt wurden.

Dieses erfolgreiche Abschneiden sollte der Rio-Mannschaft den nötigen Rückenhalt für das erste Punktspiel gegen die NSG Westsachsen in Werdau geben. Und so kam es auch. Mit Spielfreude und Spielwitz versuchte das Rio-Team von der ersten Minute an, das Spielgeschehen auf dem Parkett zu bestimmen. Nach fünf Minuten stand es bereits 4:0. Diese schnelle Führung brachte aber auch eine gewisse Sorglosigkeit in der Abwehr mit sich und prompt kassierten die Jungen zwei Treffer nacheinander. Das war der geringste Abstand, den die Rio-Spieler zuließen. Aus einer sicheren Abwehr wurden immer wieder schöne Angriffe inszeniert und auch erfolgreich abgeschlossen. So konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden. Auf diese Weise wurde bis zur Halbzeit eine sichere 18:5-Führung erzielt.

Den zweiten Durchgang nutzte Übungsleiter Detlef Probst, um einige Varianten im Mannschaftsgefüge und beim Spielrhythmus auszuprobieren. Alle Rio-Handballer erhielten in der Auseinandersetzung mit der NSG Westsachsen längere Einsatztzeiten beziehungsweise mussten sich auch auf ungewohnten Positionen beweisen. Das klappte gut und alle Feldspieler kamen zu Torerfolgen. Besonders erfreulich war der Einstand von Nico Janke. Ihm gelangen einige Ballgewinne in der Abwehr, die Janke zu erfolgreichen Kontern nutzte. Am Ende gab es einen sicheren 36:14-Erfolg, der bestimmt Auftrieb für die kommenden, wesentlich schwereren Begegnungen geben wird.

NSG Rio: Wabnitz; Teichert (5), Probst (7), Schreiber (3), Bach (4), Janke (2), Wunder (2), Voigt (1), Kattner (1), Oppermann (9), Schulze (2).

Hartmut Glöckner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Morgen startet die erste Frauenmannschaft des SHV Oschatz in die Heimserie der dritten Liga. Präsentiert wird diese erste Heimpartie vom SHV-Sponsor Mitgas. Über die Oschatzer Allgemeine Zeitung werden heute drei Mal zwei Eintrittskarten für die Begegnung verlost.

19.09.2013

TSC Oschatz lädt alle interessierten Jungen und Mädchen, die gern tanzen, zum Schnuppertraining ein. Nachdem dieses Angebot bereits am 16. September bestand, erwartet nun am 23. September Trainer Vinzenz Aust in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr nochmals alle tanzbegeisterten Kinder und Jugendlichen in der Turnhalle des Thomas-Mann-Gymnasiums in der Rudolf-Breitscheid-Straße zum Schnuppertraining.

19.09.2013

Nach den erfolgreichen Heimspielen am vergangenen Spieltag, machen sich die HSG-Teams zu den ersten Auswärtsspielen der Saison auf den Weg. Morgen trifft die zweite Vertretung auf den Bornaer HV - den Aufsteiger aus der Bezirksklasse - der sich im ersten Spiel den Haien aus Mölkau geschlagen geben musste, im Gegensatz zur HSG-Mannschaft, die ihre Partie gegen den USC Leipzig gewann.

19.09.2013
Anzeige