Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mannschaft der NSG Rio startet überzeugend

Mannschaft der NSG Rio startet überzeugend

Oschatz (H.G.). Nach einer intensiven Vorbereitungsphase war für die C-Jugend-Mannschaft der NSG Rio ein Turnier in Wolfen gegen sechs Vertretungen aus der Liga in Sachsen/Anhalt ein echter Prüfstein.

Mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Wolfen und fünf Siegen fiel für das NSG-Team die Prüfung mit dem zweiten Turnierplatz ordentlich aus. Die Platzierung war umso erfreulicher, da mit Tom Probst (bester Spieler) und Paul Oppermann (bester Torschütze) zwei Oschatzer besonders geehrt wurden.

 

Dieses erfolgreiche Abschneiden sollte der Rio-Mannschaft den nötigen Rückenhalt für das erste Punktspiel gegen die NSG Westsachsen in Werdau geben. Und so kam es auch. Mit Spielfreude und Spielwitz versuchte das Rio-Team von der ersten Minute an, das Spielgeschehen auf dem Parkett zu bestimmen. Nach fünf Minuten stand es bereits 4:0. Diese schnelle Führung brachte aber auch eine gewisse Sorglosigkeit in der Abwehr mit sich und prompt kassierten die Jungen zwei Treffer nacheinander. Das war der geringste Abstand, den die Rio-Spieler zuließen. Aus einer sicheren Abwehr wurden immer wieder schöne Angriffe inszeniert und auch erfolgreich abgeschlossen. So konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden. Auf diese Weise wurde bis zur Halbzeit eine sichere 18:5-Führung erzielt.

 

Den zweiten Durchgang nutzte Übungsleiter Detlef Probst, um einige Varianten im Mannschaftsgefüge und beim Spielrhythmus auszuprobieren. Alle Rio-Handballer erhielten in der Auseinandersetzung mit der NSG Westsachsen längere Einsatztzeiten beziehungsweise mussten sich auch auf ungewohnten Positionen beweisen. Das klappte gut und alle Feldspieler kamen zu Torerfolgen. Besonders erfreulich war der Einstand von Nico Janke. Ihm gelangen einige Ballgewinne in der Abwehr, die Janke zu erfolgreichen Kontern nutzte. Am Ende gab es einen sicheren 36:14-Erfolg, der bestimmt Auftrieb für die kommenden, wesentlich schwereren Begegnungen geben wird.

 

NSG Rio: Wabnitz; Teichert (5), Probst (7), Schreiber (3), Bach (4), Janke (2), Wunder (2), Voigt (1), Kattner (1), Oppermann (9), Schulze (2).

Hartmut Glöckner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr