Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Marian Wendt holt sich das CDU-Bundestagmandat für Nordsachsen
Region Oschatz Marian Wendt holt sich das CDU-Bundestagmandat für Nordsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 12.10.2012
Marian Wendt

Es ist der 27-jährige Torgauer Marian Wendt. Er konnte sich im zweiten Wahlgang gegen seinen Konkurrenten Stefan Quandt mit 68 zu 58 Stimmen durchsetzen. Schon einen Wahlgang zuvor war die dritte Interessentin für das CDU-Bundestagsmandat Heike Schmidt ausgeschieden. Marian Wendt wurde in Torgau geboren und wuchs auch in der Stadt auf. Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt. Wendt möchte gern das Bundestagsmandat von Manfred Kolbe erben, für den er auch schon in Berlin arbeitete. Kolbe saß über 20 Jahre für die sächsischen Christdemokraten im Bundestag und hatte im vergangenen Jahr angekündigt, nicht mehr kandidieren zu wollen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Seht, die Wikinger"- kommen aus Oschatz. Das würde der Autor Thomas Bauer widerlegen. Richtig aber ist, dass er aus Oschatz stammt und hier sein Buch über Wikinger schrieb.

12.10.2012

Fast auf den Tag genau vor 118 Jahren war es so weit: In der Oschatzer Zuckerrübenfabrik begann am 11. Oktober 1894 die erste Kampagne.

12.10.2012

Der 10. April 2012 war für die acht Mitglieder der Außenwohngruppe der Oschatzer Lebenshilfe im Gärtnerweg kein guter Tag. An diesem Tag brach in dem Haus ein Brand aus, der das Gebäude zerstörte.

12.10.2012
Anzeige