Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mario Weber fährt mit Oldie-Gespann zum Sieg

Mario Weber fährt mit Oldie-Gespann zum Sieg

Innerhalb der sächsischen Landesmeisterschaften im Kfz-Veteranensport nimmt die Oldtimerrundfahrt "Durch die Dahlener Heide" inzwischen einen festen Platz ein ein.

Voriger Artikel
Rette sich, wer kann: Feuerwehr birgt Hausmeister aus Mügelner Grundschule
Nächster Artikel
Wermsdorfer Palisadenkreis steckt voller Rätsel

Start frei für die Zweiräder - in elf Kategorien wurden am Sonntag die Sieger ermittelt. Die Platzierung wird auch in der Landesmeisterschaft gewertet.

Quelle: Dirk Hunger

Dahlen. Von Hagen Rösner

Am Sonntag gingen auf dem Dahlener Marktplatz 74 Fahrzeuge an den Start. Traditionell wird die Oldtimerrundfahrt vom MSC Dahlen im ADAC ausgerichtet. Inzwischen war es die vierte Veranstaltung dieser Art, die in der Heide ausgerichtet wurde.

"Aufgrund eines Fahrradrennens mussten wir in diesem Jahr eine andere Strecke für die Rundfahrt wählen als in den Jahren zuvor, aber das hatte eher Auswirkungen auf uns als Organisatoren, weil wir eine neue Route beplanen mussten und dabei aber sehr gut mit Landratsamt und den Gemeinden zusammengearbeitet haben", sagt Lars Scholz vom Vorstand des Motorsportclubs. Die Änderung der Streckenführung hatte für die Einwohner von Mügeln und Wermsdorf den Vorteil, dass sie in diesem Jahr auch in den Genuss des Spektakels kamen.

Insgesamt musste eine 90 Kilometer lange Strecke mit sieben Wertungsprüfungen absolviert werden. Alle Fahrzeuge mussten für die Teilnahme an der Rundfahrt das Baujahr 1984 überschritten haben. Fast alle Pkw, Motorräder und Gespanne absolvierten den Parcours ohne Abstriche. "Es gab vielleicht fünf Fahrzeuge, bei denen unterwegs Probleme auftraten", sagt Lars Scholz. Die Sieger wurden in elf Kategorien ermittelt: Folgende Platzierungen blieben in Dahlen: Enrico Horn aus Dahlen 3. Platz in der Kategorie Motorrad Baujahr 1966 bis 1981, Klaus Wagner aus Dahlen 2. Platz in der Kategorie Autos bis 1935, Mario Weber aus Dahlen 1. Platz in der Kategorie Gespann.

Aus der Oschatzer Allgemeinen Zeitung vom 15.09.2015

Rösner, Hagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 08:47 Uhr

Interessierte Vereine können sich bis zum 31. Oktober bewerben. Gespielt wird nach Futsal reden.

mehr