Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Marius stiehlt allen die Show
Region Oschatz Marius stiehlt allen die Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 07.11.2013
Talent beim Gerätturnen - Marius Müller erreichte seit drei Jahren in der Landesliga Sachsen den dritten Platz. Quelle: Dirk Hunger

Marius Müller ist ein Naturtalent. Wenn sein Trainer Steffen Rau vom Oschatzer Turnverein über ihn erzählt, dann gerät er ins Schwärmen. Kein Wunder, denn im Laufe seiner achtjährigen Turnerkarriere ist die Liste der Erfolge des Laasers schon sehr lang geworden. Der größte ist sein 2. Platz beim Bundespokal im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Mannheim. Was er dort zeigte, versetzte selbst seinen langjährigen Trainer ins Staunen.Im gleichen Atemzug muss der neuerliche Gewinn des Sachsenmeistertitels genannt werden, den Marius wie auch den Titel eines Bezirksmeisters im Einzel schon mehrfach errang. Darüber hinaus ist er mehrfacher Medaillen- und Pokalgewinner verschiedener überregionaler Wettbewerbe. Dreimal in der Woche trainiert der Schüler, der die Robert-Härtwig-Schule besucht, beim OTV. Hier kennen ihn alle als sehr ehrgeizigen und zielstrebigen Sportler. Doch das Turnen ist nicht das einzige Hobby des Laasers. Er besucht ebenso die Musikschule. Marius Eltern und sein Bruder Erik unterstützen das Sporttalent, begleiten ihn oft zu Wettkämpfen und ordnen dem Turnen auch manches in der Freizeitplanung unter. Bärbel Schumann

iDie bestellten Karten für den Sportlerball können ab sofort in der OAZ-Geschäftsstelle abgeholt werden.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grundschullehrerinnen aus der Oschatzer Region und OAZ-Zeitungsmacher trafen sich gestern zu einem Abschluss-Seminar des Projektes "OAZ-Zeitungsflirt".

07.11.2013

Goldene Zeiten für alle Durstigen, Hungrigen und Vergnügungssüchtigen: Oschatz hatte einst eine überschäumende Kneipenszene. In einem 564 Seiten dicken Wälzer erinnert Dr. Manfred Schollmeyer an die Blütezeit der Gastronomie vor einem reichlichen Jahrhundert und das darauf folgende langsame Verwelken.

07.11.2013

Bei den Bussen der Omnibus-Verkehrsgesellschaft Heideland (OVH) drehte sich gestern vom Schichtbeginn 4 Uhr bis 8 Uhr kein Rad. Laut Gewerkschaft Verdi beteiligten sich an Warnstreiks in Oschatz 31 und in Torgau 19 Mitarbeiter der OVH.

07.11.2013
Anzeige