Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Matthias Löwe will starkes Grundzentrum
Region Oschatz Matthias Löwe will starkes Grundzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 04.06.2015
Matthias Löwe Quelle: privat
Anzeige
Dahlen

Von Jana Brechlin

Matthias Löwe ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit der Wählervereinigung Heidestadt Dahlen (WHD) im Rücken will er jetzt in seine zweite Amtszeit gehen. Zu seinen Zielen gehört der weitere Ausbau der Infrastruktur mit einem Kreisverkehr auf der S 24, dem neu zu gestaltenden Marktplatz, dem ersten Bauabschnitt der Karl-Marx-Straße in Börln und der Schmannewitzer Ortsdurchfahrt. Die Breitbandversorgung für alle Stadtteile soll im Juli abgeschlossen werden. Außerdem soll Dahlen als Grundzentrum weiter gestärkt und ein Einzelhandelskonzept umgesetzt werden.

Es gebe bereits gute Angebote zur Betreuung im Vor- und Grundschulalter - diese sollten weiter entwickelt werden, kündigt der Amtsinhaber an. "Die Unterstützung der Vereine und Einrichtungen ist für mich selbstverständlich, und ich werde auch in Zukunft gemeinsam mit den Vereinen und Mitarbeitern Mittel und Wege finden, diese gute Zusammenarbeit fortzuführen", stellt Löwe in Aussicht. Ein Problem, das ihn schon länger beschäftige, sei der Mangel an altersgerechtem Wohnraum, räumt der Kandidat ein. Dafür gebe es Nachfragen, die nicht abgedeckt werden könnten. "Dafür konnten noch keine Investoren gewonnen werden, aber ich werde weiter daran arbeiten", versichert er.

An der Eigenständigkeit Dahlens habe er keine Zweifel, versichert Löwe. Dafür spreche, dass die Stadt eine überregionale Versorgungsfunktion als Grundzentrum besitze. "Wir haben in der Vergangenheit viel investiert und zugleich die Pro-Kopf-Verschuldung gesenkt, was für eine solide Haushaltsführung spricht", sagt er. Dieser Weg solle weitergeführt werden. Ungeachtet der Eigenständigkeit sei interkommunale Zusammenarbeit - etwa im Tourismus oder bei der Feuerwehr - sinnvoll: "Gerade im touristischen Bereich möchte ich mit Cavertitz und Schildau-Belgern sinnvolle Projekte entwickeln."

Brechlin, Jana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große und kleine Füße eilten zu Hauf am Wochenende zum Mügelner Anger. Ihr Ziel war das Familienfest des Stadtmarketingvereins "Meine Bischofsstadt Mügeln".

29.03.2018

Das viertägige Probenlager im thüringischen Kloster Volkenroda am Himmelfahrtswochenende hat Früchte getragen: Der Lampertswalder Kammerchor Ton-Art ist bei seinen beiden Auftritten am Freitag in der Bornaer Pfarrscheune (rund 150 Gäste) und am Sonnabend in der Oschatzer Klosterkirche (rund 250 Gäste) vom Publikum gefeiert worden.

04.06.2015

Dürrweitzschen/Ablaß. Er brauche heute Leute, die möglichst anzügliche Witze erzählen, frohlockt Bernd Lehmann: "Damit unsere Erdbeeren rot anlaufen." Der Geschäftsführer der Ablasser Obstgarten GmbH bittet zur Eröffnung der Erdbeersaison ins Dreikreise-Eck Nordsachsen, Leipzig, Mittelsachsen.

30.05.2015
Anzeige