Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Matthias Müller über seine Mitgliedschaft im Braunkohleausschuss

Matthias Müller über seine Mitgliedschaft im Braunkohleausschuss

Seit Anfang Dezember ist der Wermsdorfer Bürgermeister und nordsächsische Kreisrat Matthias Müller (CDU) Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen und auch Mitglied des Planungs- und Braunkohleausschusses.

Voriger Artikel
Naundorfer Werkschüler glänzen mit Theaterprogramm
Nächster Artikel
Förderverein "Rettet St. Aegidien" freut sich über Spenden

Matthias Müller

Nordsachsen. Nordsachsen. Seit Anfang Dezember ist der Wermsdorfer Bürgermeister und nordsächsische Kreisrat Matthias Müller (CDU) Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen und auch Mitglied des Planungs- und Braunkohleausschusses. OAZ sprach mit Matthias Müller über die Aufgaben und Hintergründe. Frage: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Wahl. Aber wie wird man eigentlich Mitglied eines Planungs- und Braunkohleausschusses? Matthias Müller: Das ist eigentlich ganz einfach. Ich bin Kreisrat. Und übernehme jetzt die Aufgaben von Karl-Heinz Börtitz, der aus dem Kreistag ausgeschieden ist. Er war vorher Mitglied in diesem Ausschuss. Die Nachbesetzung mit meiner Person wurde vom Kreistag mit einer Wahl bestätigt. Braunkohle spielt ja in Sachsen derzeit eine wichtige Rolle. Da sitzen Sie wohl jetzt in einem sehr einflussreichen Gremium? Also zu unseren Aufgaben in dem Ausschuss gehört es nicht, die Konzessionen für die Braunkohleförderung zu vergeben. Insofern ist das mit dem Einfluss wohl relativ. Aber im Ernst. Wir beschäftigen uns mit der Folgebewirtschaftung in den ehemaligen Tagebaugebieten. Da ist beispielsweise die Delitzscher Region angesprochen oder mit den aktuellen Tagebaugebieten im Leipziger Süden, der gehört ja auch zum Verbandsgebiet. Die Oschatzer Region spielt also keine Rolle? Zumindest nicht, wenn es um die Braunkohle geht. Für unsere Region wird es dann interessant, wenn die Planung neuer Gebiete für Windkraftanlagen anstehen sollte. Bei der Ausweisung von neuen Gebieten für die Windkraftnutzung hat der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen schon ein wichtiges Wort mitzureden. Glauben Sie, dass Sie da viel zu tun haben? Ich glaube, dass es ein gewisses Konfliktpotenzial gibt. Wenn wir auf Atomstrom verzichten wollen, dann müssen wir andere Energieformen wie die Windenergie ausbauen. Doch für unsere Region geht beim Ausbau der Windenergie kaum noch etwas, weil auch gewisse Abstandsflächen eingehalten werden müssen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich hier noch etwas tun muss, um einerseits den Energiebedarf abzudecken und anderseits bei der Umwelt und Lebensqualität keine Abstriche zu machen. Wo sehen Sie als Verbandsmitglied Einflussmöglichkeiten? Der Regionale Planungsverband ist beispielsweise ein Träger öffentlicher Belange. Das bedeutet, dass wir bei jedem Vorhaben, dass auf den Weg gebracht wird, angehört werden müssen. Wir können Anregungen geben oder Einwände vortragen. Damit sind wir sehr maßgeblich an allen wichtigen Vorhaben beteiligt. Sind Sie eigentlich der einzige Vertreter aus Nordsachsen in diesem Verband? Nein, das bin ich natürlich nicht. Neben mir sind auch noch der Bürgermeister der Stadt Mügeln Volkmar Winkler (SPD) und der Bürgermeister der Stadt Dommitzsch Harald Koch (CDU) nordsächsische Mitglieder in der Verbandsversammlung. Der Vorsitz der Verbandsversammlung liegt übrigens beim Landrat des Landkreises Leipzig Gerhard Gey (CDU). Interview: Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr