Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mehr Menschen in Schuldenfalle
Region Oschatz Mehr Menschen in Schuldenfalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 15.11.2012
Immer mehr Menschen in der Region Oschatz leben über ihre Verhältnisse. Gerade für jüngere Leute sind das Konsumangebot und die Finanzierungen dazu verlockend. Wer über die Stränge schlägt, kann seine Schulden schließlich nicht mehr begleichen, wie die Grafik zeigt. Montage: Wolfgang Sens Karte: Creditreform

In allen drei Städten des Altkreises und auch in den Gemeinden gibt es zurzeit mehr überschuldete Bewohner als vor einem Jahr. Damit liegt Oschatz und Umgebung sowohl im sachsen- als auch im deutschlandweiten Trend.

Überschuldung liegt vor, wenn die betreffende Person die Summe ihrer Zahlungsverpflichtungen in absehbarer Zeit nicht begleichen kann. Kurz gesagt: Die zu leistenden Gesamtausgaben sind höher als die Einnahmen.

"Es gibt Schuldner, die sitzen schon sehr lange in dieser Falle. Im Moment verzeichnen wir aber die Tendenz, dass die Neuverschuldungen zunehmen und hier speziell jene, die unangemessenes Konsumverhalten betreffen", erklärt Simone Polenz von Creditreform. Der Anstieg der Überschuldung sei vermutlich eine Nebenwirkung des verstärkten Konsums, der gesellschaftspolitisch durchaus gewollt sei und gerade in der Krise zur Belebung der Wirtschaft immer wieder gepredigt werde.

"Man könnte das Ganze auch als Konsumrausch bezeichnen", sagt Polenz. Mit sogenannten Null-Prozent-Finanzierungen werde es gerade jungen Konsumenten leicht gemacht, beispielsweise Heimelektronik oder Möbel auf Raten zu kaufen. Polenz: "Im ersten Moment scheint es verlockend, dass keine Zinsen gezahlt werden müssen. Doch die Raten sind natürlich trotzdem fällig. Wer viel auf diese Weise kauft, bei dem summieren sie sich."

Einen sprunghaften Anstieg der Ratsuchenden kann Bettina Noack von der Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt Nordsachsen nicht feststellen. "Wir haben jedes Jahr etwa 200 neue Fälle", sagt sie. Auffällig sei, dass in jüngster Zeit immer öfter Ratsuchende kämen, die sich 2009 mit der Abwrackprämie ein neues Auto gekauft haben und nun den Kredit nicht mehr bedienen können. "Zu denken gibt mir außerdem die mangelnde Finanzkompetenz der jungen Erwachsenen", so Noack.

-Kommentar

Frank Hörügel/Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Geld für die Rathausbeschäftigten, weniger Geld für Investitionen: So soll nach Plänen der Stadtverwaltung der Haushalt 2013 aussehen. Das Zahlenwerk soll im Januar beschlossen werden.

14.11.2012

Die personelle und finanzielle Absicherung der Jugendsozialarbeit im Landkreis Nordsachsen steht offenbar vor einer Wende. Der Jugendhilfeausschuss beschäftigte sich unlängst mit wieder mit einer Prioritätenliste, nach der die Gelder für die Fachkraftförderung vergeben werden.

14.11.2012

Die Main Asset Management Gesellschaft (MAM) als Eigentümerin des Bahnhofsgebäudes Oschatz will die Immobilie loswerden. Das denkmalgeschützte Gebäude soll zur Winter-Auktion des Auktionshauses Karhausen AG am 7. Dezember im Borsigturm, Berlin-Tegel, versteigert werden.

14.11.2012
Anzeige