Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Meister nun im eigenen Geschäft
Region Oschatz Meister nun im eigenen Geschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 10.02.2012
Meister Sebastian Röthig und Eva-Maria Kupfer, langjährige Mitarbeiterin der Firma, präsentieren Muster moderner Hörgeräte. Quelle: Dirk Hunger

(red). Viele Oschatzer verbinden mit dem Namen Röthig Brillen und Kontaktlinsen. Die Firma Röthig versorgt ihre Kunden allerdings nicht nur damit, sondern bereits seit 1992 auch mit modernen Hörsystemen.

Zu Jahresbeginn hat Sebastian Röthig das Fachgeschäft seines Vaters am Altmarkt 6 übernommen. "An der Akustik haben mich die vielfältigen Arbeitsbereiche interessiert. Man hat Kontakt zu vielen Menschen, und der technische Aspekt hat einen großen Stellenwert. Das Handwerk selbst kommt dabei nicht zu kurz ", sagt Sebastian Röthig, der 2006 erfolgreich die Meisterprüfung abgelegt hat.

"Eine große Herausforderung dieses Handwerkes ist es, eine harmonische Hörsystemeinstellung zwischen dem subjektiven Hörempfinden der betroffenen Person und dem notwendigen Verstärkungsbedarf herzustellen", schildert der Meister sein Metier. Mit Hilfe der Technik soll für die Kunden ein angenehmes Hören bei bestmöglichem Sprachverständnis entstehen.

"Durch die oftmals mehrjährige 'Hörentwöhnung' ist es für jemanden, der erstmals ein Hörgerät trägt, eine echte Umstellung, wenn plötzlich das Ticken der Wanduhr oder die Geräusche des Straßenverkehrs wieder wahrnehmbar sind", erläutert Sebastian Röthig. Helfen könne man heute dank der Technik bei nahezu jeder Schwerhörigkeit.

Das richtige Hörsystem für den jeweiligen Kunden zu finden und optimal einzustellen ist für ihn eine Herausforderung, die ihm große Freude bereitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der morgige Heimspieltag hält für die Vertretungen des LRC Mittelsachsen Topbegegnungen bereit. Die erste Männermannschaft möchte an die starke Leistung im letzten Heimspiel gegen das zweite Team des HC Plauen anknüpfen.

09.02.2012

Nach dem Handballfest am vergangenen Wochenende kehrt beim SHV Oschatz wieder der Ligaalltag ein. Die Verantwortlichen des Handballvereines möchten es aber nicht versäumen, allen Beteiligten noch einmal großen Dank und Respekt für die gezeigten Leistungen auszudrücken.

09.02.2012

Am Turnier des FSV Oschatz um den "Pokal der Omnibus-Verkehrsgesellschaft" nahmen zehn F-Junioren-Mannschaften teil. Die FSV-Junioren starteten gegen TSV Stahl Riesa mit einer druckvollen Spielweise, erarbeiteten sich viele Torgelegenheiten, scheiterten aber oft am stark haltenden Torwart.

09.02.2012
Anzeige