Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Meistertitel trotz Niederlage errungen

Meistertitel trotz Niederlage errungen

PSV Telekom Oschatz 1575:1546 Holz. Zum letzten Auswärtsspiel reiste der Tabellenführer Oschatz zum Zweiten nach Torgau. Im ersten Paar gab es Spannung pur - die Führung wechselte von Kugel zu Kugel.

PSV Telekom Oschatz 1575:1546 Holz. Zum letzten Auswärtsspiel reiste der Tabellenführer Oschatz zum Zweiten nach Torgau.

Im ersten Paar gab es Spannung pur - die Führung wechselte von Kugel zu Kugel. Am Ende des ersten Durchgangs gab es eine knappe Führung für den Gastgeber, wobei Kathleen Raschke und Heidi Pabst mit 390 beziehungsweise 392 Holz glänzten. Auf diesen zwei Holz konnte sich keine Mannschaft ausruhen. Marion Heinze brachte jetzt sehr gute 419 Holz ins Protokoll, doch gegen die sensationelle Leistung von Brigitte Spinn von 446 Holz hatte sie keine Chance. An ihrer Seite spielte Ute Mingo und brachte mit ihrem Ergebnis gegen eine unzufriedene Elke Kind zwei Holz Vorsprung ins Ziel. Am Ende freuten sich beide Mannschaften, Torgau über den glücklichen Sieg mit 29 Holz und die Oschatzer über den Regionalmeistertitel.

Nun wünschen alle Kegelfreunde der Region den Döllnitzstädtern viel Erfolg beim Spiel gegen den Vertreter aus Delitzsch/Eilenburg (Löbnitz oder Sausedlitz), um den nordsächsischen Kreismeistertitel zu erringen.

Torgau: Pabst (392 Holz), Mengel (375), Spinn (446), Mingo (368).

Oschatz: Ludwig (371 Holz), Raschke (390), Heinze (419), Kind(366).

SV Fortschritt Oschatz - SV Graditz II 1460:1458 Holz. Zittern bis zur letzten Kugel hieß es beim letzten Spiel der Saison in Oschatz.

Der erste Durchgang war sehr turbulent, die Führung wechselte im Sekundentakt. Am Ende der Bahnen war keine Spielerin so richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Hannemann konnte 23 Holz aus ihrer Partie gegen Lucke herausholen und Hinkel verlor gegen Goßmann 24 Holz. Somit gingen die Graditzer mit einem Holz in Führung. Nun sollten es die Mannschaftskollegen richten. Die Top-Spielerin der Mannschaft Birgit Bonse wollte das Spiel nun drehen, doch auch sie verlor noch einmal ein Holz. Kolenda konnte an ihrer Seite eine starke Leistung von 390 Holz in den Spielbericht eintragen lassen. Sie schaffte tatsächlich vier Holz gegen eine kämpferisch starke Langrock herauszuholen, was am Ende Sieg für Fortschritt Oschatz mit zwei Holz bedeutete.

Nach diesem Erfolg ging alles unter im Jubel der Oschatzer Frauen, denn sie hatten es noch geschafft, nicht den letzten Tabellenplatz zu belegen.

Oschatz: Hannemann (339 Holz), Hinkel (343), Bonse (388), Kolenda (390).

Graditz: Lucke (316 Holz), Goßmann (367), Wußmann (389), Langrock (386).

Sabine Hinkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr