Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Merkwitzer Pferdeäpfellotto: Rick Zschernig gewinnt Cabrio-Wochenende

Dorfgaudi Merkwitzer Pferdeäpfellotto: Rick Zschernig gewinnt Cabrio-Wochenende

Der Merkwitzer Gestütsbesitzer Rick Zschernig hat das Pferdeäpfellotto im Ort gewonnen. Am Sonntagnachmittag setzte Pony Winston nach zwei Stunden grasen einen Haufen auf das von ihm gewettete Feld. Diese Gaudi ging zugunsten der Kinderkrebshilfe.

Pferdeäpfel-Lotto-Gewinner Rick Zschernig mit Pony Winston und dem Vize-Vorsitzenden des Sportvereins Merkwitz, Mario Roßberg (links).
 

Quelle: Christian Kunze

Merkwitz.  Der „Pferdeflüsterer“ von Merkwitz hat das Rennen gemacht. Rick Zschernig, Inhaber des Gestüts im Ort, hat beim Pferdeäpfellotto des Sportvereins Merkwitz am Sonntagnachmittag gewonnen.

Der tierische Höhepunkt des diesjährigen Dorffestes lockte zahlreiche Schaulustige an. Viele von ihnen hatten am Abend zuvor im Festzelt bereits einen Betrag von zehn Euro auf eines der 49 Felder gesetzt, die Lars Bittig vom Vorstand gemeinsam mit dem Vize-Vorsitzenden Mario Roßberg auf den Rasen des Sportplatzes gemalt hatte.

Pferd lässt sich Zeit

Kurz nach dem traditionellen Fassbieranstich war es dann soweit. Das Pony Winston wurde auf das abgezäunte Feld gelassen und alle warteten gespannt, wo es seine ersten Äpfel fallen lassen wird. Der glückliche Sieger kann sich immerhin über ein Cabriolet-Wochenende, gestiftet vom Opel Autohaus Neustadt, freuen.

Bis es soweit war, vergingen jedoch gut zwei Stunden. Pony Winston ließ sich Zeit, graste gemütlich den Sportplatzrasen ab und lief dabei seelenruhig von Feld zu Feld – der Spannung am Rand des Platzes war das natürlich zuträglich. „Vielleicht kann Winston sich ja nicht erleichtern, wenn so viele dabei zuschauen, das soll ja unter Menschen auch vorkommen“, spottete Mario Roßberg.

Geld für die Kinderkrebshilfe

Die zwei mal zwei Meter großen Felder wurden zugunsten der Kinderkrebshilfe an den Mann und die Frau gebracht. „Für die gute Sache finden sich viele Unterstützer. Wir hätten jedes Feld locker zwei Mal verkaufen können“, meint Robert Richter vom Verein. Wer nicht mehr zum Zug kam, konnte in der aufgestellten Spendenbox einen beliebigen Betrag für die Kinderkrebshilfe geben.

Von Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr