Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Michael Jackson in der Aegidienkirche
Region Oschatz Michael Jackson in der Aegidienkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 19.07.2012

(FH). Nach ihrer Ankunft am späten Nachmittag wird heute Abend gleich noch geprobt. Die 19 Musiker der Bonlander Brass Band aus Filderstadt unter Leitung von Christoph Traub wollen die Akustik der St. Aegidienkirche testen. Denn bei ihrem Benefizkonzert, mit dem sie morgen Abend die Musikbegeisterten aus der Region Oschatz erfreuen wollen, soll der Klang perfekt sein.

Wahrscheinlich zum ersten Mal wird morgen Abend Michael Jackson in der Oschatzer Stadtkirche zu hören sein. Neben Jacksons Ohrwurm "Heal the world" werden die Bonlander auch "Smoke on the water" von Deep Purple spielen und "I will follow him" - den Soundtrack des Kultfilms "Sister Act".

Die Brass Band hat jedoch nicht nur Pop- und Rockmusik im Programm, sondern auch Klassisches. Die Zuhörer können sich zum Beispiel auch auf die "Ouvertüre" aus der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel freuen. Und verschiedene Choräle von Johann Sebastian Bach werden erklingen. "Viele weitere bekannte und beschwingte Titel garantieren mit den Freunden aus Filderstadt einen erstklassigen Konzertabend", verspricht Anja Seidel, Pressesprecherin der Stadt Oschatz.

Der Eintritt zu dem Konzert, das morgen um 19.30 Uhr beginnt, ist frei. Die Spendenerlöse beziehungsweise die Kollekte sollen der Sanierung der Klosterkirche zugute kommen.

Die Brass Band wurde 2009 gegründet - damals als Selby-Brass-Band. Das Repertoire reicht von Klassik bis Pop. Das aktuelle Konzertprogramm, das in Oschatz zu hören sein wird, steht unter dem Titel "Mach mir die Welt".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Arbeitsplätze im Überfluss: Diese Situation herrscht derzeit im Landkreis Nordsachsen - zumindest bei den Ein-Euro-Jobs. Ende Juni waren von 1500 möglichen Stellen nur 1000 besetzt (wir berichteten).

19.07.2012

Der SV Merkwitz (SVM) ist in der Abteilung Fußball in den letzten Jahren stetig gewachsen. Das Hauptaugenmerk wird dabei weiterhin auf die Nachwuchsarbeit gelegt, da das den Grundbaustein des Vereins darstellt.

19.07.2012

Als vor genau zehn Jahren die Bronzefigur des "Zeichnenden Mädchens" vor dem damaligen Pestalozzi-Gymnasium spurlos verschwand, waren mit Sicherheit keine Kunstfreunde am Werk gewesen.

18.07.2012
Anzeige