Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit dem 50er-Jahre- Mifa-Fahrrad in Oschatz

Mit dem 50er-Jahre- Mifa-Fahrrad in Oschatz

Für Aufsehen bei den Redakteuren der Oschatzer Allgemeinen Zeitung sorgte ein altes Fahrrad der Marke Mifa, entstanden aus einer Menge Einzelteilen vom Sperrmüll.

 

Die Praktikantin Emily Griehl kam jeden Tag mit ihrem Rad zur Redaktion der OAZ. In den Mittagspausen war dieses Fahrrad ein großes Gesprächsthema und sorgte für viel Bewunderung beim Personal, woraufhin sie Emily nach der Geschichte des Rades fragten. Emily erzählte, dass es ein altes Fahrrad ihres Vaters Heiko Griehl sei, es sehr bequem ist und sie es daher den Mountainbikes vorzieht. Die Mitarbeiter fanden es so interessant, dass sie selbst einmal nachhakten. Die Aussage des Verkaufsleiters der Firma Mifa Dieter Wittig beinhaltete folgendes: "Es sind natürlich einige Anbauteile geändert worden, die erst im späten DDR-Zeitalter auf den Markt kamen. Der Rahmen und die Rahmenteile, sowie die Basis des Rades sollte kurz vor dem zweiten Weltkrieg entstanden sein. Sicherlich wurden die Räder auch noch Anfang der 50er bis Anfang der 60er Jahre gebaut."

 

Diese Aussage sorgte auch bei Heiko Griehl für großes Erstaunen, denn er dachte nicht, dass es so alt ist. Daraufhin erzählte er die Geschichte, wie er zu dem Rad kam. Der Mannschatzer berichtet, er habe ein altes, nicht mehr funktionstüchtiges Rad auf dem Sperrmüll entdeckt, welches er mitnahm und dann selbst wieder zusammenschweißte und alte Ersatzteile daran anbaute. Diese stammen ebenfalls vom Sperrmüll beziehungsweise vom Fahrradhändler.

 

Sobald es verkehrssicher war, diente es Heiko Griehl viele Jahre als "Herrentagsfahrrad". Als er sich jedoch ein neues "altes" Fahrrad kaufte, wurde dieses schöne Mifa-Fahrrad vergessen und staubte im Keller der Familie ein. Emily gefiel das Fahrrad schon immer gut. Da die Familie kurzzeitig ein Ersatzrad brauchte, wurde es wieder ausgegraben, Luft aufgepumpt, repariert und wieder verkehrssicher gemacht. Letztendlich war das Rad dann übrig und so konnte Emily endlich damit fahren. Seit knapp einem Monat darf sie nun schon mit diesem Rad durch die Umgebung düsen, immer mit den Worten ihres Vaters im Rücken: "Pass ja auf das Fahrrad auf, es ist sehr wertvoll."

Laura Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Von Redakteur Lutz Müller

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr