Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit konstanter Leistung zum ersten Sieg

Mit konstanter Leistung zum ersten Sieg

In der Nudelstadt Riesa wurde mit dem ersten Turnier im "Olympia"-Sportzentrum das 11. Oschatzer Bowling-Masters eröffnet. Die Organisatoren Bogdan Musiol und Danilo John vom Gesundheits- und Bowlingcenter Balance konnten acht Teams begrüßen.

Voriger Artikel
Starkes Ergebnis für Oschatzer Teilnehmer
Nächster Artikel
Erfolgreicher Saisonauftakt

Die Teilnehmer am 11. Oschatzer Bowling-Master in Riesa. Das Team "Balance 1" erreichte mit konstanter Leistung den 1. Platz.

Quelle: Privat

Mit dieser Anzahl ist die Teilnehmerzahl zwar etwas rückläufig. Dennoch hat das Großturnier auf drei Bowlinganlagen in Riesa, Markkleeberg und Oschatz einen hohen Stellenwert.

 

Man konnte förmlich die Vorfreude und den Enthusiasmus aller Anwesenden spüren. Mittlerweile kommen Mannschaften und Spieler aus vielen Regionen Sachsens, zum Beispiel aus Meißen, Döbeln, Dresden und Leipzig. Nach erfolgter Auslosung der Bahnen starteten die ersten Teams in den sportlichen Wettkampf. Schon zu Beginn setzten die "Gemütlichen Pinbreakers" erste Achtungszeichen. Mit jeweils Spielen über 600 Pins (628, 645) auf Bahn 1 und 2 untermauerten sie ihre Ambitionen auf den Turniersieg.

 

Da aber schon in den ersten Spielen wenig Strikes erzielt wurden, kam es umso mehr auf ein beständiges und sicheres Räumspiel an. Dies beherzigten aber die wenigsten Spieler und eine Berg- und Talfahrt der Einzel- und Mannschaftsergebnisse war die Folge. Dadurch kam es in der Gesamttabelle zu ständigen Positionswechseln. Lag ein Team nach einer guten Runde vorn, war es bei der nächsten fast schon wieder im Tabellenkeller verschwunden. Oftmals entschied ein einziger Pin über Sieg oder Niederlage, was aber auch ein Indiz für die große Leistungsdichte der Spieler und Teams ist. Hohe Spiele waren aber eher eine Seltenheit. Einzig Aline Kühn (193 Pins) und Dirk John (198 Pins) konnten der Bahn ein sehr gutes Ergebnis abringen.

 

Nach drei gespielten Runden lieferten sich vier Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Tagessieg. Nur zwei Punkte trennten die "Oschatzer Speedbowler", "Team Turbo", "Balance 1" und die "Gemütlichen Pinbreakers" voneinander. Alle anderen Teams waren weit abgeschlagen. Jetzt hieß es, konzentrieren und vielleicht sogar eine Bestleistung abrufen. Aber fünf Stunden Wettkampf zehrten schon an der Leistung aller Spieler. Das hatte zur Folge, dass neben den Räumfehlern auch noch der Splitteufel genug Nahrung bekam.

 

Hier hatte Balance 1 die besseren Nerven. Mit dem höchsten Teamspiel (649 Pins) im Turnier, 27 Punkten und 2514 Gesamtpins sicherten sich die Balance-Männer den 1. Platz. Spannend und knapp ging es beim Kampf um Platz 2 zu Hier kamen die Teams auf jeweils 23 Gesamtpunkte. Dank ihrer mehr erzielten Pins (2406) gegenüber den "Gemütlichen Pinbreakers" (2384 Pins), sicherten sich die "Oschatzer Speedbowler" den silbernen Rang. Beste Frau wurde Aline Kühn ("Gemütliche Pinbreakers") auf dem 12. Platz mit 606 Pins. Als bester Spieler wurde Maik Bergner (674 Pins) von "Balance 1" geehrt. Gratulation allen Platzierten und Teilnehmern für ihren tollen Einsatz und einen schönen Turniertag.

 

Der nächste Wettkampf wird am 18. Mai auf der Bowlinganlage in Markkleeberg bestritten.

 

Danilo John

 

iKomplette Ergebnisse und weitere Infos unter: www.fitness-balance.de

Danilo John

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr