Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mit souveräner Leistung zu zwei Siegen
Region Oschatz Mit souveräner Leistung zu zwei Siegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 24.01.2012

Der erste Gegner SG Klotzsche hatte im letzten Spiel gegen Spitzenreiter Radebeul mit einer knappen Niederlage aufhorchen lassen. Entsprechend konzentriert gingen die Oschatzer Jungen in die Partie. Ab der ersten Minute war der unbedingte Siegeswille der Mannschaft zu spüren. Mit schönen Ballstafetten wurde der Gegner immer wieder ausgespielt und bereits nach wenigen Minuten lag das Rio-Team mit 6:1 in Front. Da auch in der Abwehr zahlreiche Ballgewinne gelangen, konnten die Jungen ihre Schnelligkeit im Umkehrspiel voll zur Geltung bringen. Beim Stand von 19:9 wurden die Seiten gewechselt. Durch ständige Auswechslungen ging nun der Spielfluss etwas verloren, aber an der Überlegenheit der Oschatzer änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nichts mehr. Die Begegnung endete 28:16 für Rio II.

Nach einer kurzen Pause wartete der nächste Gegner. Doch trotz der Doppelbelastung diktierten die Rio-Jungen auch gegen den HC Großenhain eindeutig das Spielgeschehen. Schnell lief der Ball durch die eigenen Reihen und der freie Mitspieler wurde gesucht. Dieser beweglichen Spielweise hatten die Großenhainer wenig entgegenzusetzen. Unaufhörlich wuchs der Vorsprung und alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Über einen Halbzeitstand von 19:4 konnte am Ende ein souveräner 32:11-Erfolg gefeiert werden.

Nach den beiden Begegnungen in Riesa erhielt die Mannschaft von den mitgereisten Eltern für die herzerfrischende Spielweise viel Beifall.

Oschatz: Unger; Wabnitz (9), Probst (10), Zwinzscher (6), Bach (6), Voigt (3), Schulze (1), Kattner (7), Oppermann (12), Wunder (5), Hantel (1).

Hartmut Glöckner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SC Markranstädt III 33:15 (15:6). Im zweiten Spiel der Rückrunde kam es für die zweite Vertretung des SHV Oschatz in der Rosentalsporthalle zur Auseinandersetzung mit der dritten Mannschaft des SC Markranstädt.

24.01.2012

Es wird langsam aber sicher zur Tradition, dass die Südkreis-Teams bei der Hallenmeisterschaft Torgau/Oschatz den Hauptanteil an Finalisten stellen.

24.01.2012

Zentralisierung ist das Zauberwort in der sächsischen Justiz. Deshalb soll auch das Amtsgericht Oschatz ausgedünnt, die Strafabteilung und das Grundbuchamt nach Torgau verlegt werden.

24.01.2012