Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitte August fällt der Hammer

Mitte August fällt der Hammer

"Hier ist jetzt alles richtig am Rollen", bestätigte der Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) gestern bei einer Besichtigung der Baustelle in der Altoschatzer Straße.

Oschatz.

 

Von Hagen Rösner

 

 

 

Seit dem vergangenen Jahr wird im Oschatzer Neumarktbereich gebaut. Während die Arbeiten an der Seminarstraße im vergangenen Jahr abgeschlossen werden konnten, gingen die Bautätigkeiten ab dem Frühjahr im Bereich der Altoschatzer Straße weiter und werden wahrscheinlich Mitte August abgeschlossen sein. Schon jetzt lassen sich die Konturen für die Altoschatzer Straße zwischen der Frongasse und dem Kirchplatz erahnen. "Der Charakter der Straße hat sich durch die Neugestaltungsarbeiten zur zu dem einer Promenade entwickelt", stellt Andreas Kretschmar fest. Dabei wird es in diesem Straßenabschnitt auch nicht an Parkmöglichkeiten mangeln. So wird es in dem Bereich künftig 56 Pkw-Stellplätze geben. Vor den Bauarbeiten waren es 48. Neu ist auch, dass der Straßenzug eine Ladestation für Elektro-Autos erhalten wird. Deren Sockel wurde bereits montiert.

"Mit der Zeit aber auch den Kosten liegen wir im Plan", erläutert der Oberbürgermeister. Wenn Mitte August die Straße für den Verkehr freigegeben wird, dann werden hier rund 850 000 Euro verbaut sein. Das Geld fließt in die Straßenbauleistung, Planung, Straßenbeleuchtung sowie in die Abwasseranlagen. Dank gab es gestern auch für die Anwohner der Straße sowie die Händler. "Die Händler und Bewohner haben großes Verständnis für die Unannehmlichkeiten der vergangenen Monate", ist der OBM froh.

Mit der Altoschatzer Straße sind die Innenstadtarbeiten jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen. "Wir haben vor allem noch im südöstlichen Bereich der Oschatzer Altstadt Nachholebedarf. Ich denke da an den unteren Bereich der Strehlaer Straße, der Theodor-Körner-Straße oder die Schmorlstraße", so Kretschmar. Dazu werden in Kürze noch Entscheidungen des Stadtrates erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr