Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mitteldeutscher Rundfunk dreht ab Mittwoch in Mügeln
Region Oschatz Mitteldeutscher Rundfunk dreht ab Mittwoch in Mügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 16.02.2019
„Mach dich ran“-Moderator Mario D. Richardt ist nicht zum ersten Mal in Mügeln. Hier ist er bei der letzten Aufzeichnung im April 2016 zu sehen. Quelle: Bärbel Schumann
Mügeln

Die Stadt startet mit Fernsehunterstützung in den Frühling. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) versetzt sie im Februar und März ins Bildschirmfieber, indem er Mügeln zum Drehort für gleich zwei Mitmachshows macht.

„Mach dich ran“ wird in Turnhalle gedreht

Am Mittwoch zeichnet er ab 17 Uhr in der Turnhalle der Grundschule eine Folge von „Mach dich ran“ auf. Die Mügelner können dabei nicht nur zuschauen, sondern mitmachen: Sie müssen tippen, ob Moderator Mario D. Richardt einen Test besteht.

Wer ihn am besten einschätzt, darf sich die Tagesaufgabe anschauen und erneut raten: Hat das Team diese stemmen können? 1000 Euro gibt es für einen der Zuschauer in der Altmügelner Straße 14 dann zu gewinnen.

Im März folgt Mügelner „Frühlingserwachen“

Die „Mach dich ran“-Folge soll am Montag, dem 18. März, um 19.50 Uhr ausgestrahlt werden – und sie soll die Zuschauer einstimmen: Die Sendung ist ein Vorbote für das MDR-„Frühlingserwachen“ am darauffolgenden Sonnabend.

Für das wurde Mügeln neben zwei anderen Städten aus Thüringen und Sachsen-Anhalt ausgewählt. Ziel ist es, gegeneinander anzutreten und – jeweils von Kameras begleitet – etwas in der Stadt frühjahrsfit zu machen. Davon soll in Mügeln die Grundschule profitieren.

Auch dort werden Menschen, die sich beteiligen, gesucht. „Wir brauchen jede Hand“, stimmte Bürgermeister Johannes Ecke den Stadtrat auf die Aktion ein. Er hoffe, dass viele Eltern, Großeltern und viele Menschen aus der Stadt bei beiden Aufzeichnungen mitwirken: „Eine günstigere Werbung kann man für eine Stadt nicht kriegen“, stellte er fest.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sehen rot: An den Schulen, Gehöften und in den Turnhallen gärte es diese Woche gewaltig. Ein Hauch von Widerstand, Streik und Protest umwehte die Collm-Spitze. Von der wirft die OAZ einen satirischen Blick zurück und fordert: „Gebt den Menschen Zucker!“

16.02.2019

Fernseher oder Spielkonsole? Kann man in den Ferien nutzen – aber ein paar mehr Möglichkeiten bietet die Collm-Region schon.

16.02.2019

Bevor es in die Winterferien geht gibt es noch Zeugnisse, oder korrekt: die Halbjahresinformation. Für die Schüler der 4. Klasse ist das ein wichtiges Dokument, denn von den Noten in den Hauptfächern ist ihre Bildungsempfehlung abhängig.

15.02.2019