Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Modenacht 2013 ohne Gala
Region Oschatz Modenacht 2013 ohne Gala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 17.04.2013
Der neue alte Vorstand: Iris Kübler, Thomas Schubert, Bettina Schütze, Thomas Schupke (er kam als sechstes Mitglied dazu), Carola Schönfeld und Mike Wächtler (v.l.). Quelle: Sven Bartsch

Und Gast Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) zieht mit.

Die wieder gewählte Vorsitzende Carola Schönfeld gab einen Überblick über die Aktivitäten der Werbegemeinschaft im vergangenen Jahr. Mit zehn Veranstaltungen - angefangen mit dem Autofrühling bis zum Glühweinfest - war im vergangenen Jahr unter der Regie der Werbegemeinschaft richtig viel los.

Und so soll es bleiben. Die Gemeinschaft möchte dazu beitragen, Oschatz als eine "lebens- und liebenswerte Stadt" zu erhalten", so die Vorsitzende, die sich zuerst der Modenacht 2013 widmete. In diesem Jahr findet sie wieder unter freiem Himmel statt. "Es wird einen langen Laufsteg geben, der sich vom Neumarkt bis in die Lutherstraße erstreckt."

Entlang der XXL-Strecke soll die Modenacht, die am 14. September, von 17 bis 22 Uhr stattfindet, für Belebung sorgen. "Außerdem gibt es drei Moderationspunkte, wo auch Aktionen und Darbietungen organisiert werden. Außerdem ist der Eintritt in diesem Jahr kostenlos", so Carola Schönfeld. Allerdings werde es keine Modegala geben. Die Werbegemeinschaft wolle mehrere kleine Veranstaltungen organisieren, statt nur eine große.

Im Gespräch ist ebenso, eine Einkaufs-Nacht einzuführen, allerdings erst im nächsten Jahr. Und das Glühweinfest könne auch mal an einem langen Sonnabend stattfinden, was ebenfalls auf Zustimmung stieß.

Kathrin Hanel vom gleichnamigen Oschatzer Sportgeschäft sprach ein Problem an, das fast alle Händler betrifft: Das Parken vor dem eigenen Geschäft. "Diese Parkplätze sind für die Kunden gedacht." Wenn die keinen Stellplatz fänden, würden sie auch nicht in das Geschäft gehen.

Gemeinsam mit der Stadt soll eine Lösung gesucht werden. Möglicherweise könnten die Händler der Innenstadt auf dem Parkplatz Tuchmacherhof parken. Auch darin waren sich die 20 Anwesenden einig. Ein weiterer Vorschlag: Es gibt Fachleute, die bereits im Ruhestand sind, aber gern noch gebraucht würden. "Vielleicht finden wir jemanden, der uns gern helfen würde", so Hanel.

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Oschatzer sind aufgeschlossen für Neues, Fremdes und Exotisches. So fand auch der Jüdische Abend in der Klosterkirche am Dienstagabend regen Zuspruch. "Ich bin komplett überwältigt von der regen Resonanz am heutigen Abend", erklärte Elena Albrecht.

17.04.2013

Freunde des Zirkus können sich das kommende Wochenende vormerken. Zirkus Probst gastiert auf den Döllnitzwiesen.Auf seiner 68. Tournee präsentiert der Zirkus wieder ein klassisches Zirkusprogramm mit vielen Tieren und Artisten sowie internationaler Clownerie.

16.04.2013

Der Frühling ist laut einigen Klassikern die schönste Jahreszeit. Goethe beschreibt das unter anderem in seinem Osterspaziergang. Verliebte heiraten, andere planen ihr Leben neu, zum Beispiel mit den eigenen vier Wänden.

16.04.2013
Anzeige