Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Modenacht in Oschatz: Das Programm steht
Region Oschatz Modenacht in Oschatz: Das Programm steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 05.09.2018
Mode und Accessoires werden am Sonnabend in Oschatz gezeigt. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Anzeige
Oschatz

Am Sonnabend ist es soweit: Die 18. Modenacht lockt in die Innenstadt. Im Rahmen der Serie „Oschatz macht sich chic“ gibt OAZ heute Einblicke in das Programm. Die Geschäfte im Zentrum haben ab 16 Uhr geöffnet. Auf dem Neumarkt beginnt zeitlich das Warm up auf der großen Bühne mit DJ Bietzmiez. Ab 18 Uhr Programm auf der Bühne: Die Modenschauen der beteiligten Geschäfte und Partner werden aufgelockert mit Cheerleadereinlagen, Tanzgruppen und einer Feuershow, teilt Thomas Schupke, Vorsitzender der veranstaltenden Werbegemeinschaft, mit. Ab etwa 22.30 Uhr legt DJ Flexx auf dem Neumarkt auf.

In der Sporerstraße kann am Stand des Computerladens die neueste Mode in Sachen Technik probiert werden – Brillen, die eine virtuelle Realität simulieren, gleich nebenan liegen die neuen T-Shirts der Werbegemeinschaft zum Anprobieren und andere Souvenir-Artikel bereit. Modenschauen der anliegenden Geschäfte beginnen 17 Uhr. Bei Wächtlers Schlemmerparadies gibt es ab 18 Uhr Livemusik. In der Lutherstraße beginnen die Modenschauen 16 Uhr, ferner gibt es Hüpfburg, Basteln, Schminken und Straßentheater mit Mitmachcharakter des Soziokulturzentrums E-Werk.

In der großen Halle des E-Werk steigt ab 23 Uhr die Modenacht-Aftershowparty mit neuer großer Bar, DJ Mat aus Berlin Lichtshow und Getränkespecial. Special, Eintritt: Bis 0 Uhr fünf, später sieben Euro.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dort, wo die Staatsstraßen S 28 und S 31 bei Bornitz von Lonnewitz kommend wieder getrennten Trassen nach Borna und Bornitz folgen, war in der vergangenen Woche hierzulande noch selten eingesetzte Messtechnik im Einsatz. Statt Schülern mit Klemmbrett und Stift war hier mehrere Tage lang eine Kamera im Einsatz.

05.09.2018

Die Jagdhundezüchter und -Halter vom Deutschen Brackenclub treffen sich ab Freitag in Wermsdorf zur ersten Mitgliederversammlung außerhalb des Sauerlandes. Dabei gibt es auch eine Hubertusmesse mit den Sauerländer Halbmonden – einer besonderen Form des Jagdhorns.

05.09.2018

Der Schloss- und Parkverein Dahlen beteiligt sich mit eigenen Führungen am Tag des offenen Denkmals. Erstmals bieten die Mitglieder dabei auch einen eigenen Kalender mit Motiven der Anlage an.

05.09.2018
Anzeige