Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Möhlaer Straße in Sörnewitz wird erneuert

Straßenbau Möhlaer Straße in Sörnewitz wird erneuert

Die Möhlaer Straße in Sörnewitz wird gebaut. Im September sollen die Arbeiten beginnen und in zwei Abschnitten erledigt werden. Ebenfalls in Angriff genommen wird der Fußweg.

Die Möhlaer Straße in Sörnewitz wird Baustelle.

Quelle: Dpa

Sörnewitz. Die Möhlaer Straße in Sörnewitz soll im September zur Baustelle werden. Die Cavertitzer Gemeinderäte vergaben auf ihrer Sitzung in dieser Woche den Auftrag über 98 000 Euro an die Firma P und S Straßen- und Pflasterbau Wülknitz. In der kommenden Woche sollen die Anwohner über den Bauablauf bei einer Versammlung informiert werden, Baubeginn ist dann im September geplant. „Die Maßnahme muss noch dieses Jahr fertig werden“, sagte Bürgermeisterin Christina Gürth mit Blick auf die Fördermodalitäten.

Möhlaer Straße passt ins Budget

Dabei sei man zunächst davon ausgegangen, dass für den kommunalen Straßenbau in diesem Jahr weniger Geld zur Verfügung stehe, erinnerte sie an entsprechende Signale. Daher habe man die Pläne für den Straßenbau in Klingenhain und Lampertswalde auf Eis gelegt. „Das wäre von den Kosten zu umfangreich geworden, und wir haben uns daraufhin ein Projekt gesucht, das besser in das Budget passt“, begründete sie die Entscheidung, den ersten Bauabschnitt der Möhlaer Straße bis zur Fußgängerbrücke mit Fußweg in Angriff zu nehmen. Nachdem die Planung dafür bereits lief, habe man den Bescheid über 93 000 Euro an Zuwendungen – mehr als erwartet – erhalten. „Da waren die Planungen aber schon so weit gediehen, dass wir uns entschieden haben, noch den zweiten Abschnitt der Möhlaer Straße in die Ausschreibungen mit aufzunehmen und mit bauen zu lassen“, so Gürth.

Gute Erfahrungen mit Wülknitzer Firma

Fünf Unternehmen hatten die Unterlagen für die Maßnahme angefordert und Angebote eingereicht, das wirtschaftlichste kam von der Wülknitzer Firma, die zudem bereits in der Vergangenheit für die Gemeinde gearbeitet hat.

Die anderen Straßenbauvorhaben sollen dann bei nächster Gelegenheit erneut beantragt werden. „Wären wir jetzt kurzfristig darauf umgeschwenkt, hätten wir ein Zeitproblem bekommen, weil der Bau noch in diesem Jahr beendet und abgerechnet werden muss“, sagte die Bürgermeisterin.

Von Jana Brechlin

Sörnewitz Cavertitz 51.373065498562 13.102307366162
Sörnewitz Cavertitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr