Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Monika Martin singt „Bleib noch wach“ zwischen Oschatz und Mügeln
Region Oschatz Monika Martin singt „Bleib noch wach“ zwischen Oschatz und Mügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.07.2017
Ein bekanntes Gesicht auf dem Panoramawagen der Döllnitzbahn: Schlagerstar Monika Martin singt unter Dampf – zu sehen am 28. Juli im MDR-Fernsehen. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz/Mügeln

In die Reihe der Stars, die schon auf schmaler Spur mit der Döllnitzbahn gefahren sind, reiht sich nach dem Trio von „De Randfichten“ nun eine Österreicherin ein. Monika Martin ließ sich jetzt vor laufender Kamera den Fahrtwind um die Nase wehen, während sie auf dem Panoramawagen der Schmalspurbahn ihren neuen Hit „Bleib noch wach“ zum Besten gab.

Lockenkopf Bertram Hetze hinter der Kamera

Hinter der Kamera stand während dieser Aufnahmen der Lockenkopf Bertram Hetze, Mitglied der Crew von Saxonia Entertainment. Um beeindruckende Bilder von der Fahrt mit der Dampflokomotive und der Interpretin einfangen zu können, lehnte sich der Kameramann samt seinem Equipment auch mal so weit hinaus, dass der komplette Oberkörper in der Luft hing. Kein leichtes Unterfangen auf der fahrenden Bahn – doch die Zuschauer werden es zu schätzen wissen.

Das Drehteam war in den ersten Tagen des Sommers zwischen Oschatz und Mügeln unterwegs – und fing für die Sendung „Musik für Sie“ des Mitteldeutschen Rundfunks besondere Momente mit besonderen Sternchen vor besonderen Kulissen ein. Michelle am Wüsten Schloss, Alessa im Rosenfeld der Firma Müller oder Julian David in der Skatepool-Anlage am Platsch-Bad – sie alle sind in wenigen Tagen zur besten Sendezeit zu sehen und machen – ganz nebenbei – ordentlich Werbung für die Große Kreisstadt und die Collm-Region.

Bahntrasse bietet eine außergewöhnliche Kulisse

Für den ersten Aufnahmeleiter der Produktion, Torsten Kramer, bietet die Bahntrasse eine außergewöhnliche Kulisse. „Wo gibt es das sonst schon noch, dass die Bimmelbahn mitten durch die Stadt fährt?“, sagt er. Dass für die Dreharbeiten der Dampfzug angeheizt wird, ist keine Selbstverständlichkeit, aber mit Blick auf die publikumswirksamen Aufnahmen, die entstehen sollen, durchaus nachvollziehbar. Schließlich soll die Bahn, so eine Vision, bald wieder bis nach Wermsdorf schnaufen. Wenn es dafür auch überregionale Werbung gibt, kann das nur von Vorteil sein, um etwas zu erreichen.

Ein Teil des Musiktitels „Bleib noch wach“ wird als Hintergrund auch die Ortsverbindungsstraße zwischen Naundorf und Schweta haben. Denjenigen, die dort seit Jahren einen Radweg fordern, spielt die prominente Platzierung der Trasse am Freitagabend vor großem Publikum sicher in die Hände.

Musik für Sie, Motto „Sachsens Gartenträume, am Freitag, dem 28. Juli, ab 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen, moderiert von Uta Bresan.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wermsdorfer Neurologie soll ab Januar 2018 einen neuen Chefarzt bekommen. Das hat das Klinikum St. Georg, zu dem das Fachkrankenhaus Hubertusburg gehört, angekündigt. Der derzeitige Chefarzt Wolfgang Köhler verlässt die Abteilung auf eigenen Wunsch und folgt einem Ruf an die Universität Leipzig.

21.07.2017

Das Sommerfest der Wermsdorfer Senioren am Mittwoch machte seinem Namen alle Ehren. Der auf dem Sportplatz aufgebaute Pavillon stand als Schattenspender hoch im Kurs. So vor der Sonne geschützt ließen sich heißer Kaffee und mitreißende Schlagermelodien entspannt genießen.

21.07.2017

Weil der Untergrund sehr felsig ist und damit ein leistungsstärkerer Bohrer herangeschafft werden musste, verteuern sich die Arbeiten für die neuen Trinkwasserleitungen in Collm um rund 50 000 Euro. Auf die Arbeiten an der neuen Druckerhöhungsstation im Ort hat das keinen Einfluss.

24.07.2017
Anzeige