Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Moritz Camen gewinnt Pokal
Region Oschatz Moritz Camen gewinnt Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 03.09.2013
Oberbürgermeister Andreas Kretschmar eröffnet mit dem gestifteten Wanderpokal das Traditionsturnier des PSV Telekom Oschatz. In der 18. Turnierauflage gelingt es dem Oschatzer Moritz Camen, den Pokal nach langer Zeit wieder in die Heimatstadt zu holen. Quelle: Dirk Hunger

Turnierleiter Jens Zinnecker hatte fünf Vorrundengruppen ausgelost, in denen jeder gegen jeden spielen musste. Nach den Vorrundenspielen kamen 16 Akteure in die Zwischenrunde. In der Starterliste standen auch die Nachwuchsspieler Jonas Nitsche, Pascal Höhne, Bastian Richter und Theo Zeibig. Sie freuten sich, ebenfalls Turnierluft schnuppern zu dürfen. Insgesamt traten vom Gastgeber PSV Telekom Oschatz 13 Aktive an. Darunter waren die alten Hasen wie Dieter Nollau (73 Jahre), Dr. Bernd Feyer (72) und Johannes Zeibig (70).

Stark im Starterfeld vertreten waren die Sportler des SV Leisnig. Aber auch Spieler vom SV Rot-Weiß Dahlen, dem Döbelner SV "Vorwärts" mit dem Pokalverteidiger Patrick Käseberg und vom Tauchaer SV waren im Teilnehmerfeld zu finden. Große Überraschungen blieben im diesjährigen Turnier rar. Dafür war das spielerische Niveau auf einem hohen Stand angesiedelt.

Nach spannenden Gruppenbegegnungen spielte Gerd Zeibig (Telekom) gegen Andreas Hofrichter (SV Leisnig) 3:0, Johannes Zeibig - Matthias Herzog (beide Telekom) 2:3, Moritz Camen (Telekom) - Udo Görlitz (SV Leisnig) 3:0, René Weitzel (Tauchaer SV) - Jens Zinnecker (Telekom) 3:1, Jens Drimelker (SV Leisnig) - Dieter Nollau (Telekom) 3:1, Patrick Käseberg (Döbelner SV "Vorwärts") - Reiner Berge (Telekom) 3:0.

Im Viertelfinale bezwang Gerd Zeibig seinen Vereinskameraden Matthias Herzog mit 3:0-Sätzen. Moritz Camen ließ sich in diesem Turnier nicht von seinem früheren Angstgegner Stefan Jänicke überraschen, sondern besiegte ihn mit 3:0-Sätzen. Marcus Mehnert, der Leisnig Hecht im Karpfenteich dieses Turnieres, rang den für den Taucher SV startenden René Weitzel aus Audenhain nach 3:2-Sätzen regelrecht nieder. Jens Drimerker (SV Leisnig) unterlag dem Vorjahressieger Patrick Käseberg (Döblener SV "Vorwärts") mit 1:3-Sätzen.

Im Halbfinale lieferten sich Gerd Zeibig und Moritz Camen einen packenden Kampf um den Einzug in das Finale, welchen schließlich die 16-jährige Nachwuchshoffnung des PSV Telekom Moritz Camen ganz knapp mit 3:2-Sätzen für sich entschied.

In der anderen Halbfinalbegegnung ging es ebenfalls spannend zu, denn der Leisniger Marcus Mehner rang nach hartem Kampf den Pokalverteidiger Patrick Käseberg vom Döbelner SV "Vorwärts" mit 3:2-Sätzen nieder und erreichte damit das Finale.

Im Endspiel traf der Leisniger auf Moritz Camen, der seine starke Turnierleistung mit einem 3:0-Sieg krönen konnte. Nach vielen Jahren der Abstinenz ist es damit wieder einmal gelungen, den Pokal in den Reihen des Veranstalters zu behalten.

Die Spieler nutzten dieses Turnier zur Vorbereitung auf die bevorstehende Punktspielsaison 2013/2014. In diesen Spielen wollen die Oschatzer die Talfahrt des vergangenen Jahres stoppen. Die Leistungen der Spitzenspieler um Gerd Zeibig und Moritz Camen wecken Hoffnung darauf, dass es wieder aufwärts gehen kann. Das muss bereits am 7. September zuhause gegen den TTC Holzhausen IV in der zweiten Bezirksliga unter Beweis gestellt werden. Für die Oschatzer kann dabei die Devise nur lauten: Es muss wieder nach oben gehen. Bei dem Potenzial um Moritz Camen und Gerd Zeibig muss die Zielstellung gelingen.

Dieter Taszarek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der bevorstehenden Saison ist Entlastung für Torfrau Katrin Miersch beim SHV Oschatz in Sicht. Mit Lisa Zimmermann wechselte eine Torhüterin vom SV Aufbau Altenburg nach Oschatz.

03.09.2013

Das traditionelle Treffen der Tennisvereine aus Blomberg und Oschatz fand in diesem Jahr in Sachsen statt.Bei bestem Sommerwetter begrüßten die Oschatzer ihre Gäste aus dem Lippischen Land am Freitag auf dem Bahnhof in Oschatz.

03.09.2013

Mit der berüchtigten Maschinenpistole Kalaschnikow wolle er alle Mitarbeiter im Leistungsteam des Jobcenters Eilenburg erschießen. Das hatte ein frustrierter Oschatzer am 23. Januar telefonisch angekündigt.

02.09.2013
Anzeige