Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügeln hat neun künftige Brandbekämpfer in der Kinderfeuerwehr
Region Oschatz Mügeln hat neun künftige Brandbekämpfer in der Kinderfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.01.2018
Die Kinderfeuerwehr wird betreut von Nadja Fischer (im Kranwagen, links) und Kerstin Fischer (rechts daneben). Quelle: Foto: Privat
Mügeln

Es sind längst keine Neuigkeiten mehr: Die Freiwilligen Feuerwehren in den Gemeinden rund um Mügeln – und darüber hinaus – brauchen dringend Nachwuchs. Die ersten Schritte werden bereits im Grundschulalter gegangen – mit der Kinderfeuerwehr der Stadt Mügeln. Dort gab es im vergangenen Jahr zunächst einige „Personalwechsel“: Im Januar 2017 wechselten fünf Kinder in die Jugendfeuerwehr, weshalb die Kinderabteilung zunächst auf sechs Nachwuchsbrandbekämpfer zusammenschrumpfte. Im Frühjahr aber gab es bereits drei Neuzugänge.

Gruppentreffen werden Dienste genannt

Um die Kinder gleich an den Jargon der Feuerwehr zu gewöhnen, werden die Gruppentreffen auch Dienste genannt. Dabei kamen im vergangenen Jahr in Summe 325 Dienststunden zusammen – spielerische Lernangebote rund um die Arbeit der Brandbekämpfer. Die Höhepunkte des Jahres 2017, so Nadja Fischer, die sich zusammen mit Kerstin Fischer um die Betreuung der Kinderfeuerwehr kümmert, waren ein Erste-Hilfe-Kurs für Kinder mit einer Vertreterin der Optando Akademie aus Dresden und der Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Leipzig. Außerdem im Programm: Die Schlauchbootausbildung am Karpfenteich in Schlagwitz, Lernangebote zum Anfertigen eines Feuerwehrknotens, zum Umgang mit einem Kompass und Wärmebildkameras sowie Fahrzeugkunde und ein krönender Jahresabschluss in Form eines Besuchs im Döbelner Kino.

Auch 2018 Erste-Hilfe-Kurs

„Den Erste-Hilfe-Kurs wird es auch 2018 wieder geben. Es ist wichtig, dass die Kinder bereits in jungen Jahren sich selbst und anderen helfen können“, erklärt Nadja Fischer. Zudem steht bereits jetzt fest, dass es für die Gruppe in diesem Jahr auf den Dresdener Flughafen geht, um die Arbeit der dortigen Berufsfeuerwehr zu begutachten. „Ein großes Dankeschön geht an die Firma Roltex sowie die Fleischerei Manke, die uns im Jahr 2017 mit Geldspenden unterstützten, und allen Kameraden, die uns bei den Diensten mit unter die Arme griffen. Ebenso bedanken wir uns bei dem Verein Mügeln Krebsbach, dass wir den Teich wieder für unsere Schlauchbootausbildung nutzen durften“, ergänzt Fischer.

Die Dienste im Jahr 2018 findet zu folgenden Zeiten statt: Von Januar bis März monatlich jeweils ein Samstag von 10 bis 11 Uhr und von April bis September monatlich jeweils ein Freitag von 17 bis 18 Uhr. Von Oktober bis Dezember findet monatlich jeweils ein Sonderdienst statt. Die genauen Termine werden zeitnah an der Eingangstür zum Gerätehaus Mügeln zu finden sein. Kerstin Fischer und Nadja Fischer stehen für Fragen zur Verfügung und können bei Interesse an einer Teilnahme während der Dienste angesprochen werden.

Von Christian Neffe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anja Kirsten und Sandra Wolter haben in Dahlen eine Logopädie-Praxis eröffnet. Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen oder Erwachsene, die nach einer Erkrankung eine Therapie brauchen, finden jetzt in der Heidestadt Hilfe.

11.01.2018

Sie sehen zwar niedlich aus, habe es aber faustdick hinter den Ohren: Waschbären machen in der Region Oschatz Jagd auf Vögel und dezimieren ihre Zahl. Und die Zahl der Jäger steigt rasant an.

11.01.2018

Ran an die Fitness-Geräte: Die guten Vorsätze zum neuen Jahr zeigen auch in Eilenburg, Delitzsch, Oschatz oder Bad Düben Wirkung. Die Fitnessstudios im ganzen Landkreis Nordsachsen melden regen Zulauf. Wir haben uns einmal vor Ort umgehört.

11.01.2018